AGB

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN & BONUSBEDINGUNGEN

Dies ist Version 1.3 der LotaPlay Allgemeinen Geschäftsbedingungen & Bonusbedingungen, zuletzt aktualisiert am 22. Juli 2022

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

  1. EINLEITUNG: SCHLÜSSELDEFINITIONEN UND BESTIMMUNGEN FÜR IHRE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
    1. Die folgenden Definitionen werden in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwendet:

      "Bonusbedingungen" bezeichnet die Bedingungen und/oder Regeln in Bezug auf Werbeaktionen, Boni und Sonderangebote, die von Zeit zu Zeit für einen Teil der Dienste gelten können; die Bonusbedingungen sind im Abschnitt BONUSBEDINGUNGEN dieses Dokuments aufgeführt und können zu Ihrer Erleichterung auch über den Link hier Bonusbedingungen gefunden werden.

      "Ihre Kontaktangaben" sind, wie in Paragraph 4 definiert.

      "Download-Bedingungen" bezeichnet alle zusätzlichen Endbenutzer-Nutzungsbedingungen, denen Sie im Rahmen des Downloads und/oder der Installation von Software, die Sie möglicherweise herunterladen, um die Website nutzen zu können, zustimmen müssen.

      "Allgemeine Geschäftsbedingungen" bedeutet die im Abschnitt ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN dieses Dokuments dargelegten Bestimmungen und Bedingungen.

      "Gruppe" bedeutet in Bezug auf eine Partei ein Unternehmen, das von Zeit zu Zeit eine Tochtergesellschaft oder die oberste Holdinggesellschaft dieser Partei oder eine andere direkte oder indirekte Tochtergesellschaft einer solchen obersten Holdinggesellschaft ist.

      "Datenschutzrichtlinie" bedeutet die Datenschutzrichtlinie der LotaPlay die Sie über den Link Datenschutzrichtlinie aufrufen können.

      "Regeln" bedeutet die Wettregeln und die Spielregeln, die speziell für die jeweilige Art von Wetten und/oder Spielen gelten.

      "Dienstleistungen" bedeutet, je nach Sachlage, die Dienstleistungen, die von der LotaPlay über die Website und/oder über eine mobile oder Tablet-Anwendung angeboten werden.

      "Nutzungsbedingungen" bedeutet (a) diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, (b) die Datenschutzrichtlinie und (c) gegebenenfalls gemäß Klausel 1.3 die relevanten Regeln, Bonusbedingungen und zusätzlichen Bedingungen, die für die von Ihnen genutzten Dienstleistungen gelten, sowie alle Download-Bedingungen.

      "Website" bezeichnet die Website https://lotaplay.com oder jede Seite oder jeden Abschnitt davon.

      " LotaPlay " bedeutet Winzon Group LTD, (Reg. Nr. C89900) of Floor 5, 115A, Business Box, Valley Road, Birkirkara, Malta .

    2. Durch die Nutzung und/oder den Besuch eines Bereichs der Website oder durch die Eröffnung eines Kontos bei der Winzon Group LTD über die Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden und stimmen dementsprechend zu: (a) stimmen Sie der Verwendung elektronischer Kommunikation zu, um Verträge abzuschließen; und (b) verzichten Sie auf alle anwendbaren Rechte oder Anforderungen, die eine handschriftliche Unterschrift erfordern, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist. Die Nutzungsbedingungen haben keinen Einfluss auf Ihre gesetzlichen Rechte.
    3. Wenn Sie ein Spiel spielen oder eine Wette über die Dienste platzieren oder die Dienste anderweitig nutzen, erklären Sie sich außerdem damit einverstanden, an Folgendes gebunden zu sein:
      1. alle Regeln;
      2. alle Bonusbedingungen;
      3. alle Download-Bedingungen; und
      4. alle anderen Bedingungen, einschließlich zusätzlicher Bedingungen, die für die Dienste gelten und/oder denen Sie im Rahmen der Dienste zustimmen müssen.
    4. Die Website, die darin enthaltenen Quoten und Preise sowie die Nutzungsbedingungen können in mehrere Sprachen übersetzt werden. Der Originaltext der Website und der Nutzungsbedingungen ist jedoch in englischer Sprache verfasst, und jede Auslegung dieser Texte erfolgt auf der Grundlage des englischen Originaltextes.
    5. Für den Fall, dass es einen spezifischen Konflikt oder eine Unstimmigkeit zwischen den einzelnen Teilen der Nutzungsbedingungen gibt, die Ihren Vertrag mit der LotaPlay bilden, gilt folgende Rangfolge
      1. die Bonusbedingungen;
      2. die Wettregeln;
      3. die Spielregeln;
      4. die zusätzlichen Bedingungen;
      5. die allgemeinen Bedingungen;
      6. die Datenschutzrichtlinie; und
      7. die Download-Bedingungen.
    6. Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie sie akzeptieren. Sobald Sie die Nutzungsbedingungen akzeptiert haben, drucken Sie diese bitte aus und bewahren Sie sie zusammen mit allen Bestätigungs-E-Mails, zusätzlichen Bedingungen, Transaktionsdaten, Spielregeln, Fair-Deal-Regeln und Zahlungsmethoden, die für Ihre Nutzung der Website relevant sind, auf. Bitte beachten Sie, dass die Nutzungsbedingungen, wie in Absatz 3 unten dargelegt, geändert werden können.
    7. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und an diese gebunden zu sein, eröffnen Sie bitte kein Konto und/oder nutzen Sie Ihr Konto nicht weiter. Ihre fortgesetzte Nutzung der Dienste gilt als Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen, die wir Ihnen mitgeteilt haben und die von Zeit zu Zeit in Kraft sind.
    8. Die Nutzungsbedingungen regeln Ihren Vertrag mit der LotaPlay und gelten ab dem oben genannten Datum (in der jeweils gültigen Fassung und in der Form, in der sie von Zeit zu Zeit geändert, neu formuliert, ergänzt oder anderweitig modifiziert werden können). Um Zweifel auszuschließen, werden alle Bereiche der Website durch die Nutzungsbedingungen geregelt, und Sie sollten jederzeit sicherstellen, dass Ihre Nutzung der Dienste in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen erfolgt.

  2. VERTRAGSPARTEIEN
    1. Die Nutzungsbedingungen werden zwischen Ihnen und Winzon Group LTD, (Reg. Nr. C89900) of Floor 5, 115A, Business Box, Valley Road, Birkirkara, Malta vereinbart. Die Glücksspielaktivitäten auf der Website werden durch die Lizenz Nr. MGA/B2C/717/2019, ausgestellt von der Malta Gaming Authority am 24. September 2020.
    2. Verweise in den Nutzungsbedingungen auf "uns", "unser", "wir" oder "Unternehmen" sind Verweise auf:
      1. LotaPlay ; oder
      2. im Falle von Bedingungen, die sich auf Gelder beziehen, die sich auf Ihrem Konto befinden, auf jedes Unternehmen der LotaPlay das diese Gelder treuhänderisch verwaltet, und es wird davon ausgegangen, dass dies auch unsere Vertreter, Partner und Lieferanten einschließt (wo angemessen).
    3. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zielen nicht darauf ab, eine Partnerschaft, Agentur oder ein Joint Venture zwischen der LotaPlay und "Ihnen", "Kunde", "Abonnent", "Kontoinhaber", "Spieler" oder "Nutzer" zu schaffen.

  3. ÄNDERUNGEN DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN
    1. Es kann sein, dass wir die Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit aus verschiedenen Gründen ändern müssen, unter anderem (ohne Einschränkung) aus kommerziellen Gründen, zur Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften, zur Einhaltung von Anweisungen, Leitlinien oder Empfehlungen einer Aufsichtsbehörde oder aus Gründen des Kundendienstes. Die aktuellen Nutzungsbedingungen können über die Links zu den Nutzungsbedingungen in der Fußzeile der Website abgerufen werden, und das Datum ihres Inkrafttretens ist in den jeweiligen Nutzungsbedingungen angegeben.
    2. Wenn wir wesentliche Änderungen an den Nutzungsbedingungen vornehmen, werden wir Sie über eine der in Klausel 3.3 dargelegten Methoden so rechtzeitig über diese Änderungen informieren, wie dies vernünftigerweise durchführbar ist. Bei geringfügigen oder unwesentlichen Änderungen geben wir Ihnen diese möglicherweise nicht bekannt, so dass Sie die Nutzungsbedingungen über die Links zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website regelmäßig überprüfen sollten.
    3. Wenn wir Änderungen an den Nutzungsbedingungen vornehmen, die wir Ihnen mitteilen möchten oder müssen, tun wir dies auf eine Art und Weise, die wir nach unserem Ermessen für angemessen halten, wie z. B:
      1. per E-Mail (an die E-Mail-Adresse, die Sie uns zuvor mitgeteilt haben);
      2. eine Nachricht an Ihren Posteingang auf der Website; oder
      3. eine Mitteilung auf der Website.
    4. Sie müssen alle wesentlichen Änderungen der Nutzungsbedingungen ausdrücklich akzeptieren, bevor sie in Kraft treten und bevor Sie die Dienste weiter nutzen dürfen. Ferner gilt eine Änderung als wesentlich, wenn sie die Rechte und/oder Pflichten des Spielers, die Befugnisse der LotaPlay und deren Haftung, die Gewinnchancen des Spielers oder die Struktur des Spiels in irgendeiner Weise verändert, oder wenn sie sich auf die Beendigung oder den Abbruch eines progressiven Jackpots (Jackpots sind für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland nicht verfügbar und daher ist dieser Abschnitt dieser Klausel nicht anwendbar) in dem Spiel und/oder auf der Website bezieht, auf die der Spieler Geld gesetzt hat, oder wenn sie sich in irgendeiner Weise auf die persönlichen Daten des Spielers bezieht.
    5. Sie dürfen nicht spielen, es sei denn, Sie akzeptieren die Änderungen der Nutzungsbedingungen, die wir Ihnen mitgeteilt haben, aber Sie dürfen Ihr Guthaben gemäß den Nutzungsbedingungen abheben, denen Sie ursprünglich zugestimmt haben.
    6. Wir sind berechtigt, davon auszugehen, dass Sie die Änderungen der Nutzungsbedingungen akzeptiert haben, wenn Sie auf "Ja" oder "Ich akzeptiere" geklickt haben, ein Kästchen angekreuzt haben oder wir eine andere ähnliche Art der Bestätigung von Ihnen erhalten haben. Wenn Sie uns eine solche Bestätigung zukommen lassen oder die Website nach einer Benachrichtigung gemäß diesem Absatz 3 weiter nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie die neuen Nutzungsbedingungen akzeptiert haben und an diese gebunden sind, einschließlich (zur Vermeidung von Zweifeln) aller Hinzufügungen, Streichungen, Ersetzungen oder anderer Änderungen an den Identitäten der LotaPlay, unabhängig davon, ob Sie die überarbeiteten Nutzungsbedingungen gelesen haben oder nicht. Wenn eine Änderung für Sie nicht akzeptabel ist, können Sie entweder die Nutzung der Dienste einstellen und/oder Ihr Konto schließen, indem Sie Paragraph 13 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen befolgen.

  4. ERÖFFNUNG IHRES KONTOS
    1. Um eine Wette zu platzieren oder ein Spiel unter Nutzung der Dienstleistungen zu spielen, müssen Sie ein Konto bei der LotaPlay eröffnen ("Ihr Konto" oder "Konto").
    2. Um Ihr Konto für die Nutzung der Dienstleistungen zu eröffnen, können Sie:
      1. auf der Website auf Jetzt anmelden klicken und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen;
      2. durch eine andere Kontoeröffnungsmethode, die von Zeit zu Zeit von der Winzon Group LTD angeboten wird, eröffnen.
    3. Ihr Konto wird entweder von der LotaPlay der von einem anderen Unternehmen der LotaPlay und/oder des jeweiligen Unternehmens, mit dem Sie einen Vertrag abgeschlossen haben, geführt.
    4. Wenn Sie Ihr Konto eröffnen, werden Sie gebeten, uns persönliche Daten ("Ihre Kontaktdaten") mitzuteilen.
      1. Gemäß der Lizenz der maltesischen Glücksspielbehörde ("MGA-Lizenz") - die Identität des Spielers (Vor- und Nachname), sein Alter (Geburtsdatum), seine ständige Wohnanschrift und seine E-Mail-Adresse oder andere Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit dem Spieler per Fernzugriff.
      2. Im Rahmen der vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Deutschland, ausgestellten Glücksspiellizenz ("Deutschland-Lizenz"), d.h. für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland - die Identität des Spielers (Name, Vorname, Mädchenname), Alter (Geburtsdatum), Geburtsort, ständige Wohnanschrift, E-Mail-Adresse oder andere Mittel zur Kontaktaufnahme mit dem Spieler per Fernzugriff und Zahlungskonto.
      Sie müssen Ihr Konto pflegen und Ihre Kontaktdaten auf dem neuesten Stand halten; Sie können Ihre Kontaktdaten aktualisieren, indem Sie sich an den Kundendienst wenden oder über die Verwaltungsseite "Mein Konto" auf der Website oder über eine andere Methode, die von Zeit zu Zeit von der Winzon Group LTD angeboten wird.
    5. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Kontaktdaten von uns und unseren Geschäftspartnern verwendet werden, um Sie mit Marketinginformationen über andere unserer Waren, Produkte oder Dienstleistungen oder die unserer Geschäftspartner zu informieren, geben Sie dies bitte an, indem Sie das entsprechende Kästchen ankreuzen, wie es bei der Eröffnung eines Kontos auf der Website angegeben ist, oder indem Sie den Kundendienst informieren.
    6. Mit der Eröffnung Ihres Kontos garantieren Sie, dass:
      1. Sie verstehen und akzeptieren das Risiko, dass Sie bei der Nutzung der Dienste nicht nur Geld gewinnen, sondern auch Geld verlieren können;
      2. Sie (a) über 18 Jahre alt sind und (b) über dem Alter liegen, in dem Glücksspiele oder Glücksspielaktivitäten nach dem für Sie geltenden Gesetz oder der für Sie geltenden Gerichtsbarkeit legal sind ("Relevantes Alter");
      3. Glücksspiele in dem Gebiet, in dem Sie wohnen, nicht illegal sind;
      4. Sie sind rechtlich in der Lage, Verträge zu schließen;
      5. Sie sind nicht vom Glücksspiel ausgeschlossen worden; und
      6. Ihr Konto wurde nicht bereits von uns auf einer der von uns und/oder unserer Gruppe betriebenen Websites oder auf Ihren Wunsch hin gemäß Paragraph 33 (Verantwortungsvolles Spielen/Glücksspiel) geschlossen. Wenn es Ihnen gelungen ist, das Konto auf einer der von uns und/oder unserer Gruppe betriebenen Websites trotz des in dieser Klausel dargelegten Verbots zu eröffnen, (a) werden alle Boni, Gratiswetten und Gewinne aus solchen Boni und Gratiswetten, die Sie über dieses doppelte Konto erhalten haben, für ungültig erklärt und verfallen, und (b) können wir nach eigenem Ermessen alle Gewinne für ungültig erklären und alle Einzahlungen (abzüglich der Beträge in Bezug auf ungültige Gewinne) zurückerstatten, die in Bezug auf dieses Konto geleistet wurden.
    7. Ihr Konto muss auf Ihren eigenen, korrekten Namen und Ihre persönlichen Daten registriert sein und darf nur einmal für Sie ausgestellt und nicht über eine andere Person, Familie, einen Haushalt, eine Adresse (Post- und/oder IP-Adresse und/oder Geräte-ID und/oder SIM-Karten-Kennung), eine E-Mail-Adresse oder eine Umgebung, in der Computer (oder andere Zugangsgeräte) gemeinsam genutzt werden (z. B. Schulen, Arbeitsplätze, öffentliche Bibliotheken usw.), einen Computer (oder ein anderes Zugangsgerät) und/oder ein Konto in Bezug auf die Dienste dupliziert werden. Alle anderen Konten, die Sie bei uns eröffnen oder deren wirtschaftlicher Eigentümer Sie in Bezug auf die Dienste sind, gelten als "Duplikatkonten". Wir können jedes Duplikatkonto schließen (sind aber nicht dazu verpflichtet). Wenn wir ein Duplikatkonto schließen:
      1. werden alle Boni, Gratiswetten und Gewinne aus solchen Boni und Gratiswetten, die über dieses doppelte Konto erzielt wurden, ungültig und verfallen für Sie;
      2. können wir nach eigenem Ermessen alle Gewinne für ungültig erklären und alle Einzahlungen (abzüglich der Beträge in Bezug auf ungültige Gewinne) zurückerstatten, die in Bezug auf dieses doppelte Konto gemacht wurden, und in dem Umfang, in dem wir sie nicht von dem betreffenden doppelten Konto zurückerhalten, können wir alle Beträge, die Sie uns in Bezug auf ein doppeltes Konto zurückerstatten müssen, direkt von einem anderen Ihrer Konten (einschließlich eines anderen doppelten Kontos) zurückfordern; oder
      3. wir können nach eigenem Ermessen die Nutzung des Duplikatkontos als gültig ansehen, wobei alle Verluste und Einsätze, die von Ihnen oder für Sie über das Duplikatkonto platziert wurden, von uns einbehalten werden.
    8. Neben den von uns bereitgestellten Avataren können Sie auch Ihr eigenes Avatarbild hochladen. Sie können jedes beliebige Bild für Ihren Avatar verwenden, solange es sich nicht um ein Bild handelt, an dem jemand anderes das Urheberrecht besitzt, oder um ein Bild, das obszön, unanständig, beleidigend oder anstößig ist. Avatarbilder, die gegen die Bestimmungen der LotaPlay verstoßen, werden ohne Vorwarnung entfernt und Ihr Konto kann gesperrt werden.
    9. Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Spielerregistrierungen abzulehnen oder ein Spielerkonto nach eigenem Ermessen zu schließen, jedoch werden alle bereits eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen eingehalten.
    10. Es ist den Spielern nicht gestattet, Konten an andere Spieler zu verkaufen, zu übertragen und/oder von anderen Spielern zu erwerben sowie Gelder von einem Konto eines Mitglieds auf ein anderes zu übertragen.
    11. Wenn Sie ein weiteres Konto eröffnen möchten, können Sie dies tun, indem Sie sich an unseren Kundendienst wenden. Bitte beachten Sie, dass wir nicht zulassen, dass das alte und das neue Konto gleichzeitig eröffnet werden und für Sie zugänglich sind. Wenn ein neues Konto eröffnet wird, wird das alte Konto geschlossen. In diesem Fall wird das Guthaben auf dem alten Konto zum Zeitpunkt der Schließung an Sie zurückerstattet, sobald dies für uns möglich ist, spätestens jedoch innerhalb von 5 Arbeitstagen (vorbehaltlich Absatz 7 (Einzahlungen und Abhebungen von Ihrem Konto) und Absatz 13 (Schließung Ihres Kontos; Beendigung der Nutzungsbedingungen)). Bitte beachten Sie, dass Sie ein Verfahren zur Eröffnung eines neuen Kontos gemäß diesem Absatz 4 durchführen müssen, und wir können Sie auffordern, Ihre Verifizierungsprüfungen gemäß Absatz 5 unten durchzuführen.

  5. ÜBERPRÜFUNG IHRER IDENTITÄT; ANFORDERUNGEN AN DIE GELDWÄSCHEBEKÄMPFUNG
    1. Sie garantieren, dass:
      1. Ihre Angaben (Ihre Kontaktdaten, Ihr Geburtsdatum und alle anderen von uns angeforderten und von Ihnen im Rahmen der Nutzungsbedingungen gemachten Angaben), die Sie bei der Eröffnung und Nutzung Ihres Kontos machen, korrekt sind; und
      2. Sie sind der rechtmäßige Eigentümer des Geldes, das Sie zu irgendeinem Zeitpunkt auf Ihr Konto einzahlen, und das eingezahlte Geld stammt nicht aus einer illegalen Aktivität.
    2. Indem Sie den Nutzungsbedingungen zustimmen, ermächtigen Sie uns, von Zeit zu Zeit Überprüfungen vorzunehmen, die wir selbst benötigen oder die von Dritten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aufsichtsbehörden) verlangt werden, um diese Fakten zu bestätigen ("Überprüfungen"). Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie von Zeit zu Zeit auf unsere Aufforderung hin zusätzliche Angaben zu den von Ihnen gemachten Angaben machen müssen, auch in Bezug auf Einzahlungen, die Sie auf Ihr Konto vorgenommen haben.
    3. Während wir von Zeit zu Zeit Überprüfungen durchführen, können wir Sie daran hindern, Geld von Ihrem Konto abzuheben und/oder den Zugang zu allen oder bestimmten Teilen der Website verhindern. Bitte beachten Sie, dass wir von Zeit zu Zeit die Überprüfungen aus regulatorischen, sicherheitsrelevanten oder anderen geschäftlichen Gründen erneut durchführen können. Sollten solche Einschränkungen für Sie ein Problem darstellen, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
    4. Unter bestimmten Umständen müssen wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie bitten, uns weitere Informationen direkt zur Verfügung zu stellen, damit wir die Prüfungen durchführen können. Zu diesem Zweck sind wir berechtigt, nach unserem alleinigen Ermessen von Ihnen eine Kopie Ihres Ausweises, einen Adressennachweis, Rechnungen von Versorgungsunternehmen, Bankverbindungen, Kontoauszüge, Bankreferenzen und andere Know Your Client (“KYC”)-Dokumente und -Informationen zu verlangen (notariell beglaubigte oder beglaubigte Kopien können angefordert werden, wenn dies für notwendig erachtet wird). Solange wir diese Informationen nicht zu unserer Zufriedenheit erhalten haben, können wir jegliche Aktivitäten von Ihnen in Bezug auf das Konto unterbinden, oder wir können, wenn wir vernünftigerweise davon ausgehen, dass Sie absichtlich falsche Angaben gemacht haben, alle auf das Konto eingezahlten Beträge nach der Schließung des Kontos durch uns behalten. Wenn Sie nach Ablauf von 30 Tagen nach Anforderung der KYC-Dokumente und -Informationen die angeforderten KYC-Dokumente und/oder -Informationen nicht zur Verfügung gestellt haben, können wir die Geschäftsbeziehung beenden (Ihr Konto schließen) oder es in seiner Gesamtheit sperren und aussetzen. Im letzteren Fall stellen wir sicher, dass Ihr Konto zum Zeitpunkt der Sperrung und Aussetzung einen Saldo von NULL aufweist, wobei alle auf einem solchen Konto befindlichen Guthaben gemäß den Nutzungsbedingungen veräußert werden.
    5. Im Rahmen der MGA-Lizenz wird die LotaPlay eine Überprüfung des Spielers verlangen, wenn die Einzahlungen über einen Zeitraum von 180 Tagen mindestens 2000 EUR oder den Gegenwert der Währung betragen. Die Identität des Spielers (Vor- und Nachname), sein Alter (Geburtsdatum), seine ständige Wohnanschrift und seine E-Mail-Adresse oder andere Mittel zur Kontaktaufnahme mit dem Spieler per Fernzugriff müssen überprüft werden.
      Im Rahmen der deutschen Lizenz wird die LotaPlay bei der Registrierung eines Spielerkontos eine Verifizierung des Spielers verlangen. Die Identität des Spielers (Name, Vorname, Mädchenname), das Alter (Geburtsdatum), der Geburtsort, die ständige Wohnanschrift, die E-Mail-Adresse oder eine andere Möglichkeit, den Spieler aus der Ferne zu kontaktieren, sowie das Zahlungskonto müssen verifiziert werden.
      In allen Fällen wird die LotaPlay bei der Registrierung eines Spielerkontos eine Überprüfung der politisch exponierten Personen und der Sanktionslisten durchführen, und zwar wiederholt von Zeit zu Zeit gemäß den KYC-Anforderungen der LotaPlay, den Maßnahmen zur Betrugsbekämpfung und der Einhaltung der Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche ("AML"). Für den Fall, dass weitere Klärungen erforderlich sind, behält sich die LotaPlay das Recht vor, weitere Unterlagen oder Authentifizierungen anzufordern. Ungeachtet dessen behält sich die LotaPlay das Recht vor, bei jeder Auszahlungsanfrage eine Verifizierung des Spielers zu verlangen und ein KYC-Verfahren zu durchlaufen, um die KYC-Anforderungen der LotaPlay zu erfüllen, Betrugsbekämpfungsmaßnahmen zu ergreifen und die AML-Bestimmungen einzuhalten.
    6. Es kann eine Straftat sein, wenn Personen unter dem relevanten Alter die Website nutzen. Wenn wir nicht in der Lage sind zu bestätigen, dass Sie das relevante Alter haben, können wir Ihr Konto aussetzen, bis wir in der Lage sind zu bestätigen, dass Sie das relevante Alter haben. Wenn sich im Nachhinein herausstellt, dass Sie zu dem Zeitpunkt, an dem Sie Glücksspiele oder Spieltransaktionen mit uns getätigt haben, nicht das entsprechende Alter hatten, dann:
      1. Ihr Konto wird geschlossen;
      2. werden alle Transaktionen, die Sie getätigt haben, während Sie minderjährig waren, für ungültig erklärt, und alle von Ihnen eingezahlten Beträge werden mit der für die Einzahlung dieser Beträge verwendeten Zahlungsmethode zurückerstattet, soweit dies möglich ist;
      3. alle Einzahlungen, die Sie getätigt haben, als Sie noch nicht volljährig waren, werden an Sie zurückgegeben; und
      4. alle Gewinne, die Sie während der Zeit, in der Sie das relevante Alter noch nicht erreicht haben, erzielt haben, verfallen (und können vom Betrag einer gemäß Klausel 5.6.3. zurückgegebenen Einzahlung abgezogen werden), und Sie müssen uns auf Verlangen alle derartigen Gelder zurückgeben, die von Ihrem Konto abgehoben wurden.
    7. Wir halten uns an die maltesischen und europäischen Gesetze, Vorschriften und Richtlinien zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Alle von Spielern auf unserer Website getätigten Transaktionen werden überprüft, um Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und andere illegale Aktivitäten zu verhindern.
    8. Es ist für einen Spieler ungesetzlich, Gelder jeglicher Art aus unrechtmäßigen Mitteln einzuzahlen. Wir führen Überwachungsverfahren in Bezug auf Transaktionen durch, um Geldwäsche zu verhindern. Wenn eine Transaktion als verdächtig angesehen wird, behalten wir uns das Recht vor, sie den zuständigen Behörden zu melden. Darüber hinaus können wir im Falle verdächtiger Transaktionen/Aktivitäten das Konto/die Konten des/der betreffenden Spieler(s) aussetzen, sperren oder schließen und Gelder einbehalten, wie dies gesetzlich und/oder von den zuständigen Behörden verlangt wird.

  6. BENUTZERNAME, PASSWORT, PIN und KUNDENINFORMATIONEN
    1. Nach der Eröffnung Ihres Kontos müssen Sie alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass Ihr Benutzername, Ihr Passwort und/oder Ihre Kontonummer (absichtlich oder versehentlich) an andere Personen weitergegeben werden.
    2. Alle Transaktionen, bei denen Ihr Benutzername und Ihr Passwort und/oder Ihre Kontonummer korrekt eingegeben wurden, werden als gültig angesehen, unabhängig davon, ob Sie sie autorisiert haben oder nicht, und wir haften nicht für Ansprüche, wenn Sie Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort oder Ihre Kontonummer (absichtlich oder versehentlich) an Dritte weitergeben.
    3. Wenn Sie Ihre Kontodaten verloren oder vergessen haben oder Grund zu der Annahme haben, dass diese Daten einem unbefugten Dritten bekannt sind, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung, um über den Kundendienst, dessen Einzelheiten Sie im Hilfeseiten der Website finden, Ersatz zu erhalten.
    4. Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrer Sicherheit ein starkes und nicht vorhersehbares Passwort zu wählen.

  7. EINZAHLUNGEN UND ABHEBUNGEN VON IHREM KONTO
    1. Wenn Sie die Dienste in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie Gelder von einem Konto oder einer Quelle, deren Inhaber Sie sind, auf Ihr Konto einzahlen. Die Einzahlungen werden Ihrem Konto sofort gutgeschrieben. Diese Gelder können dann (vorbehaltlich Absatz 5) von Ihnen verwendet werden, um Wetten zu platzieren oder Spiele zu spielen. Weitere Einzelheiten zu Einzahlungen, Abhebungen und Überweisungen finden Sie auf der Einzahlung-Seite im Hilfeseiten der Website. Wenn Sie eine Zahlungsmethode verwenden, bei der Sie nicht der Kontoinhaber sind, behalten wir uns das Recht vor, jede Einzahlung auf das Konto als ungültig zu betrachten (und alle Gewinne, die aus einer solchen Einzahlung resultieren, als ungültig), bis alle relevanten Prüfungen zufriedenstellend abgeschlossen sind.
      1. Alle Echtgeldeinzahlungen müssen 1-mal eingesetzt werden, bevor eine Abhebung vorgenommen werden kann. Wenn Sie z.B. 25 EUR einzahlen, müssen Sie Einsätze im Wert von 25 EUR machen, bevor eine Abhebung beantragt werden kann.
        LotaPlay behält sich das Recht vor, eine Gebühr von 10% zu erheben, wenn der Spieler eine Abhebung beantragt, ohne dass der Umsatz auf dem Konto gleich oder höher ist als der eingezahlte Betrag.
        Darüber hinaus behält sich die LotaPlay das Recht vor, dem Spieler für jede Abhebungen von seinem Konto eine Gebühr in Rechnung zu stellen, die den Kosten entspricht, die der LotaPlay durch die Bearbeitung der Abhebungen an den Spieler entstehen (oder eine angemessene Schätzung dieser Kosten). Eine solche Bearbeitungsgebühr (falls erhoben) wird dem Spieler mitgeteilt, bevor das Geld des Spielers abgehoben wird.
      2. Wenn Sie eine Abhebung beantragen, werden alle aktiven Boni und Gewinne, die aus Bonusgeldern oder Werbeaktionen stammen, von Ihrem Konto entfernt
    2. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, keine Rückbuchungen, Stornierungen oder anderweitige Annullierungen von Einzahlungen auf Ihr Konto vorzunehmen und uns in einem solchen Fall die unbezahlten Einzahlungen zu erstatten und zu entschädigen, einschließlich aller Kosten, die uns bei der Einziehung Ihrer Einzahlung entstanden sind. Zur Klarstellung: Ihr Konto darf von Ihnen nicht als Bankkonto verwendet werden, und sollten wir von Einzahlungen auf Ihr Konto und Abhebungen von Ihrem Konto ohne entsprechende Wett- oder Spielaktivitäten erfahren, behalten wir uns das Recht vor, eine Verwaltungsgebühr zu erheben (unabhängig davon, ob wir das Konto schließen oder aussetzen).
    3. Ihr Konto ist kein Bankkonto und ist daher nicht versichert, garantiert, gesponsert oder anderweitig durch ein Einlagen- oder Bankenversicherungssystem oder durch ein anderes ähnliches Versicherungssystem geschützt. Alle bei uns auf Ihrem Konto eingezahlten Gelder werden nicht verzinst. Bei uns eingezahlte Gelder werden auf einem normalen Bankkonto und/oder einem Treuhandkonto im Namen der LotaPlay oder eines anderen Unternehmens der LotaPlay gehalten, das die Gelder auf dem Konto treuhänderisch für Sie und andere Berechtigte verwaltet. Im Falle einer Insolvenz der LotaPlay wären Sie berechtigt, die auf einem solchen Konto treuhänderisch für Sie verwahrten Gelder einzufordern, aber Sie hätten keinen Schutz durch ein gesetzliches Einlagensicherungssystem.
    4. Wir können jederzeit einen positiven Saldo auf Ihrem Konto mit einem Betrag verrechnen, den Sie einem anderen Unternehmen innerhalb der LotaPlay schulden (einschließlich eines doppelten Kontos) (unabhängig davon, ob ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vorliegt), einschließlich (ohne Einschränkung), wenn wir Wetten oder Einsätze gemäß Klausel 4.7 (Doppelte Konten), Absatz 12 (Absprachen, Betrug und kriminelle Handlungen) oder Absatz 19 (Fehler oder Auslassungen) wieder ausgleichen.
    5. In dem Maße, wie es Ihre örtlichen Gesetze oder Steuer- oder andere Behörden vorschreiben, sind Sie für die Meldung Ihrer Gewinne und Verluste aus den Diensten verantwortlich.
      Für deutsche Spieler besteht die gesetzliche Verpflichtung, Steuern auf alle Online-Slots zu erheben. Der Steuerprozentsatz beträgt derzeit 5,3% für jedes Spiel und wird auf den Preis aufgeschlagen, außer bei Einsätzen von 0,1 EUR, die mit 0,01 EUR aufgeschlagen werden.
    6. Sie können ein Einzahlungslimit für Ihr Konto an einem Tag festlegen. Dieses Limit kann nicht erhöht werden, ohne dass Sie uns 24 Stunden vorher darüber informieren, dass Sie Ihr Einzahlungslimit erhöhen möchten, und erst wenn 24 Stunden nach Ihrem Antrag auf eine solche Erhöhung verstrichen sind, wird die Erhöhung wirksam. Nähere Informationen zur Einrichtung eines Einzahlungslimits erhalten Sie vom Kundendienst oder (bei einem Konto für die Website) über die Website, indem Sie auf Mein Konto und dann auf Kontodaten aktualisieren klicken. Jede bestätigte Senkung Ihres Einzahlungslimits wird sofort wirksam. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, einen Höchstbetrag festzulegen, der pro Zeitrahmen oder Transaktion auf Ihr Konto eingezahlt werden kann.
    7. Vorbehaltlich Paragraph 13 (Schließung Ihres Kontos; Beendigung der Nutzungsbedingungen) können Sie jederzeit die Abhebung von Ihrem Konto verlangen, vorausgesetzt, dass:
      1. alle Zahlungen, die auf Ihr Konto eingegangen sind, als freigegeben bestätigt wurden und keine Rückbuchungen, Stornierungen oder sonstige Stornierungen erfolgt sind;
      2. alle in Absatz 5 genannten Überprüfungen von uns zu unserer Zufriedenheit abgeschlossen wurden; und
      3. Sie haben alle anderen relevanten Auszahlungsbedingungen, die Ihr Konto betreffen, eingehalten (z.B. alle anwendbaren Bonusbedingungen).
      4. Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 25 EUR oder den entsprechenden Währungsbetrag. Unter der deutschen Lizenz ist nur die Währung EUR erlaubt.
    8. Bei jeder von uns genehmigten Abhebungen werden wir Ihnen, sofern Sie uns ausreichende Informationen darüber geben, wie die Gelder an Sie überwiesen werden sollen, die entsprechenden Gelder in Übereinstimmung mit Klausel 7.7 zurückerstatten (abzüglich der angefallenen Gebühren oder anderer Beträge, die von Ihrer Abhebung abgezogen werden müssen, um geltendem Recht zu entsprechen).
    9. Wir werden versuchen, Ihre Wünsche bezüglich der Zahlungsmethode und/oder der Währung Ihrer Abhebungen zu berücksichtigen. Dies kann jedoch nicht garantiert werden. Daher kann es vorkommen, dass wir Abhebungen mit einer anderen Zahlungsmethode und/oder in einer anderen Währung als der von Ihnen gewünschten bearbeiten und auszahlen. Wann immer möglich, wird die Abhebungen auf dasselbe Konto überwiesen, von dem die Einzahlung ausging (alle Gebühren, die mit den entsprechenden Zahlungsmethoden verbunden sind, werden in der Registerkarte " Abhebungen " auf der Website angegeben). Ebenso kann in bestimmten Fällen die Währung Ihrer Abhebungen nicht die Währung sein, in der Ihre Einzahlung getätigt wurde oder die Sie anderweitig angefordert haben.
    10. Für jede Transaktion, die einen Währungsumtausch erfordert, hängt der anwendbare Wechselkurs, je nach Art der Transaktion, entweder von Ihrer Bank/Ihrem Zahlungsabwickler oder unserem Zahlungsabwicklungssystem ab. Im Rahmen der deutschen Lizenz ist nur die Währung EUR zulässig.
    11. Wir werden Gelder auf dem in Klausel 7.3 genannten Einlagenkonto und/oder Treuhandkonto als Treuhänder für Sie halten und nicht als Ihr Bankier oder Schuldner. Ungeachtet anderer Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen behandeln wir Ihr Geld daher als Treuhänder, und keine dieser Bestimmungen führt zu einer Verpflichtung der LotaPlay (oder eines anderen Unternehmens der LotaPlay), Ihnen Geld als Ihr Schuldner zurückzuzahlen.
    12. Gebühr für ein inaktives Konto. Wenn Ihr Konto während eines Zeitraums von 12 Monaten nicht genutzt wird (keine Wette auf Ihrem Konto aufgezeichnet wurde), wird Ihr Konto als inaktiv betrachtet. Sobald Ihr Konto inaktiv wird, können wir Ihnen eine monatliche Gebühr in Höhe von 5 % des Kontoguthabens, mindestens jedoch 5 EUR oder den Gegenwert in der entsprechenden Währung pro Monat, in Rechnung stellen ("Gebühr für inaktives Konto") und die Gebühr für inaktives Konto von Ihrem Kontoguthaben abziehen.
      Die Gebühr wird so lange erhoben, wie das inaktive Konto einen positiven Saldo aufweist oder bis ein solches Konto reaktiviert wird. Nach 12 Monaten ununterbrochener Inaktivität werden wir Ihnen eine Erinnerungsmail an die in Ihren Kontodaten gespeicherte E-Mail-Adresse schicken. Nach dem Versand dieser Erinnerungsmail durch uns haben Sie 30 Tage Zeit, um Einsätze auf Ihrem Konto zu tätigen. Wenn innerhalb dieser 30 Tage keine Einsätze registriert werden, wird die Gebühr für ein inaktives Konto vom Guthaben abgezogen. Beträgt das Guthaben weniger als 5 EUR oder den Gegenwert in einer anderen Währung, wird der gesamte Betrag abgezogen.
      Die Gebühr für ein inaktives Konto kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Wenn Sie inaktiv waren und daher nicht in der Lage sind, einer wesentlichen Änderung der Nutzungsbedingungen zuzustimmen, erfolgt die Bearbeitung von Inaktivitätsgebühren, die dem Konto belastet werden, gemäß den Nutzungsbedingungen, denen Sie zuletzt zugestimmt haben.
      Nach einem Zeitraum von 5 Jahren wird das inaktive Konto als inaktiv eingestuft. Jegliche Spielergelder, die von der LotaPlay gemäß dieser Klausel zugewiesen werden, werden zur Finanzierung von verantwortungsvollen Spielbestrebungen verwendet, sei es von der LotaPlay selbst oder von Dritten. Nachdem wir es versäumt haben, die Gelder an Sie zu überweisen, werden wir Ihnen eine letzte Mitteilung schicken, in der wir Sie darüber informieren, dass die Gelder von uns angeeignet werden, wenn Sie keine Mittel zur Verfügung stellen, um die Gelder an Sie zu überweisen. Diese Mitteilung wird Ihnen mit allen uns zur Verfügung stehenden Kommunikationsmitteln, einschließlich der Post, zugestellt. Wir werden die verbleibenden Gelder nach Ablauf von 5 Jahren ab dem Datum, an dem die letzte Mitteilung an Sie versandt wurde, zu unseren Gunsten vorschreiben.
      Für ein Konto, das aufgrund eines von Ihnen beantragten Selbstausschlusses während des gesamten Zeitraums des Selbstausschlusses als inaktiv gilt, wird keine Gebühr für ein inaktives Konto erhoben, vorausgesetzt, dass nach Ablauf des Zeitraums des Selbstausschlusses eine Gebühr für ein inaktives Konto erhoben wird, wenn Sie nach Ablauf des Selbstausschlusses für einen Zeitraum von 3 Monaten inaktiv bleiben. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto nach eigenem Ermessen zu schließen, wenn die Dauer Ihres Selbstausschlusses mehr als 6 Monate beträgt; in einem solchen Fall erstatten wir Ihnen das verbleibende Guthaben zurück, sofern dies nicht gegen die geltende AML-Gesetzgebung verstößt.
      Sie können die Rückerstattung der Gebühren für ein inaktives Konto beantragen, wenn Sie aufgrund gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht auf Ihr Konto zugreifen konnten, vorausgesetzt, dass Sie in einem solchen Fall einen angemessenen Nachweis für eine solche Rechtfertigung erbringen müssen; andernfalls sind wir nicht verpflichtet, die in Rechnung gestellten Gebühren für ein inaktives Konto zu erstatten.
    13. Höchstgewinne.
      1. Für Spielergewinne gelten Höchstgrenzen (d.h. maximale Gewinnobergrenzen) für jeweils 7 aufeinanderfolgende Kalendertage, unabhängig von der Anzahl der Wetten, dem Gesamteinsatz oder wie auch immer platziert. Diese Höchstbeträge gelten auch dann, wenn die Höhe der möglichen Gewinne diese Beträge übersteigt;
      2. Unser maximaler Gewinn für jeden Spieler innerhalb von 7 aufeinanderfolgenden Kalendertagen beträgt 10.000 EUR oder den Gegenwert in einer anderen Währung (der Klarheit halber wird der Restbetrag gestrichen, wenn der Spieler mehr als den maximalen Gewinnbetrag und/oder innerhalb des hier angegebenen Zeitraums gewonnen hat);
      3. Es liegt in der Verantwortung des Spielers, die Anzahl seiner Wetten, den Gesamteinsatz und den maximalen Gewinn, den er innerhalb des hier angegebenen Zeitraums erzielen kann, zu verfolgen;
      4. Das Vorstehende gilt nicht für Gewinne aus progressiven Jackpots (Jackpots sind für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland nicht verfügbar und daher ist diese Klausel nicht anwendbar).
    14. Maximale Abhebungen. Sofern von uns nicht ausdrücklich schriftlich genehmigt, kann der Spieler innerhalb eines Zeitraums von 30 Kalendertagen 10.000 EUR oder den Gegenwert in einer anderen Währung von seinem Konto abheben. Alle anderen Gewinne werden in monatlichen Raten von 10.000 EUR oder dem Gegenwert in der entsprechenden Währung alle 30 Kalendertage ausgezahlt. Die in Deutschland zugelassene Währung ist nur EUR.
    15. Die LotaPlay akzeptiert kein Bargeld von einem Spieler und die derzeit verfügbaren Zahlungsmethoden sind:
      a) Kreditkarten;
      b) Debitkarten;
      c) elektronische Überweisung;
      d) Banküberweisung;
      e) E-Geldbörsen.
      Wir behalten uns das Recht vor, die akzeptierten Zahlungsarten nach unserem alleinigen Ermessen zu ändern. Wir behalten uns ferner das Recht vor, bestimmte Zahlungsarten nur unter bestimmten Bedingungen zu akzeptieren. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass alle Zahlungsmittel jederzeit verfügbar sind. Um zu überprüfen, welche Zahlungs- und Abhebungsmethoden derzeit verfügbar sind und wie lange es dauert, diese zu bearbeiten, besuchen Sie bitte unsere Banking-Seite auf der Website.
    16. Wenn der Spieler die Zahlung über eine virtuelle Geldbörse nutzt, muss die E-Mail-Adresse mit der bei der Registrierung an die LotaPlay gesendeten Adresse übereinstimmen.
    17. Abhebungen werden innerhalb von 3-5 Werktagen, wenn möglich, nach Erhalt der Anfrage durchgeführt, wenn der Spieler die Verifizierung und die KYC-Verfahren erfolgreich bestanden hat, wenn diese von der Zahlungsabteilung in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unter Einhaltung der AML-Vorschriften verlangt werden. Im Falle eines großen Gewinns (5000 EUR oder der Gegenwert in einer anderen Währung oder mehr) oder eines Jackpot-Gewinns (Jackpots sind für Spieler mit Wohnsitz in Deutschland nicht verfügbar und daher ist dieser Abschnitt dieser Klausel nicht anwendbar), kann die Bearbeitung des Auszahlungsantrags länger dauern, um den Gewinn (gegebenenfalls mit einem Dritten) zu verifizieren und alle erforderlichen Überprüfungen durchzuführen.
    18. Vorbehaltlich unseres Ermessens wird bei jeder Abhebung oder wann immer erforderlich ein KYC-Verfahren durchgeführt.
    19. Es ist auch wichtig zu beachten, dass es Fälle geben kann, in denen eine Bank Abhebungen mit VISA oder Mastercard nicht unterstützt oder wenn eine bestimmte Zahlungsmethode keine Abhebungen unterstützt. Jedes Geld, das wir nicht auf Ihre Zahlungsmethode einzahlen können, wird über eine alternative Methode Ihrer Wahl ausgezahlt. In solchen Fällen wenden Sie sich bitte an die Zahlungsabteilung oder den Kundendienst und teilen Sie ihnen die für die Bearbeitung der Abhebungen erforderlichen Angaben mit. Weitere Informationen zu den Bearbeitungszeiten und -gebühren für Abhebungen oder Einzahlungen finden Sie in der Tabelle auf der Banking-Seite auf der Website.
    20. Gelder, für die ein Auszahlungsantrag gestellt wurde, dürfen nicht eingesetzt werden, solange der Antrag noch nicht erfüllt ist. Darüber hinaus werden Gelder, für die ein Auszahlungsantrag gestellt wurde und die aufgrund einer dem Spieler von uns auferlegten Auszahlungsbeschränkung noch nicht ausgezahlt wurden, automatisch an den Spieler ausgezahlt und erfordern keine weiteren Auszahlungsanträge.
      Um Zweifel auszuschließen, werden Gebühren und andere Kosten, die vom Konto abgezogen werden, nicht als Guthaben des Spielers angesehen, sobald diese abgezogen wurden (d.h. solche Gebühren und Kosten sind nicht mehr Teil des Guthabens des Spielers).
    21. Wenn das Konto aus irgendeinem Grund und für eine beliebige Zeitspanne inaktiv, geschlossen, gesperrt oder ausgeschlossen wurde, können Sie sich an unseren Kundendienst wenden, um ausstehende Gelder, die sich noch auf dem Konto befinden, zurückzuerhalten. Unser Kundendienst wird unverzüglich eine Untersuchung der Forderung einleiten und Ihnen mitteilen, wie die Gelder an Sie zurücküberwiesen werden. Im Falle eines Rechtsstreits über das Konto oder das darauf befindliche Guthaben wenden wir uns an die zuständige Behörde, um eine Stellungnahme über die beste Vorgehensweise einzuholen.
    22. Wir behalten uns das Recht vor, die Bearbeitung einer Abhebung zu verzögern und/oder zu stoppen, bis die endgültige Genehmigung für eine ausstehende Einzahlungstransaktion eingegangen ist, oder für den Fall, dass Ihr ursprünglich eingezahltes Geld nicht innerhalb von 24 Stunden eingegangen ist. Wenn der ursprüngliche Geldbetrag nicht innerhalb von 24 Stunden eingeht, werden alle Gewinne storniert.
  8. RECHTLICHE NUTZUNG DER WEBSITE
    1. Der Zugriff auf die Website oder die Nutzung der Dienste über die Website ist möglicherweise für einige oder alle Einwohner oder Personen in bestimmten Ländern nicht legal. Wir beabsichtigen nicht, dass die Website von Personen in Ländern, in denen solche Aktivitäten illegal sind, für Wetten, Glücksspiele oder andere Zwecke genutzt werden sollte. Die Tatsache, dass die Website in einem solchen Land zugänglich ist oder in der offiziellen Sprache eines solchen Landes erscheint, darf nicht als Zusicherung oder Garantie in Bezug auf die Rechtmäßigkeit des Zugriffs auf die Website und deren Nutzung sowie die Tätigung von Einzahlungen oder den Erhalt von Gewinnen von Ihrem Konto ausgelegt werden. Die Verfügbarkeit der Website stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder Einladung unsererseits für die Nutzung oder das Abonnement von Wetten, Spielen oder anderen Dienstleistungen in Ländern dar, in denen solche Aktivitäten gesetzlich verboten sind. Jeder Versuch, diese Beschränkung zu umgehen (z. B. durch die Verwendung eines VPN, Proxy oder eines ähnlichen Dienstes, der die Identifizierung Ihres tatsächlichen Standorts verschleiert oder manipuliert, oder durch die Angabe falscher oder irreführender Informationen bezüglich Ihres Standorts, Ihrer Staatsangehörigkeit oder Ihres Wohnsitzes, oder durch die Abgabe von Wetten oder Einsätzen unter Verwendung der Website durch einen Dritten oder im Namen eines Dritten, der sich in einer verbotenen Gerichtsbarkeit befindet), stellt einen Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen dar und kann nach geltendem Recht eine Straftat sein. Sollte sich herausstellen oder sollten wir den begründeten Verdacht haben, dass Sie sich in einer der verbotenen Gerichtsbarkeiten befinden, kann dies dazu führen, dass wir Ihr Konto schließen, ohne verpflichtet zu sein, Sie im Voraus zu benachrichtigen, die darauf befindlichen Gelder einfrieren und die entsprechenden Angaben an die zuständigen Behörden weitergeben, und Sie müssen uns für alle daraus resultierenden Schäden oder Verluste entschädigen.
    2. Es gibt mehrere Gründe für die Einschränkung der Bereitstellung von Dienstleistungen über die Website für Sie als Spieler, die häufigsten sind:
      1. Beschränkungen, die von dem jeweiligen Land auferlegt werden, dessen Staatsbürgerschaft Sie besitzen oder in dem Sie sich befinden (mit ständigem oder vorübergehendem Wohnsitz), das entweder (a) seinen Bürgern die Teilnahme an Online-Glücksspielen verbietet oder (b) den Zugang zu den Online-Glücksspiel-Diensten von seinem Hoheitsgebiet aus verbietet oder (c) eine spezielle oder lokale Lizenz verlangt, um Online-Glücksspiel-Operationen in Ihrem Land zu erlauben;
      2. Beschränkungen, die von Banken, Zahlungsdienstleistern und Zahlungsnetzwerken (wie VISA und MasterCard) auferlegt werden. Bitte beachten Sie, dass wir selbst für unterstützte Länder nicht in der Lage sind, eine erfolgreiche Abwicklung von Kreditkartenzahlungen in allen Fällen zu garantieren, da Banken und Zahlungsdienstleister, die Kreditkarten ausgeben, solche Transaktionen nach ihrem Ermessen blockieren oder ablehnen können;
      3. Bestimmte Spiele können in bestimmten Ländern nicht verfügbar sein, wie es die Richtlinien der Spieleanbieter erfordern, die sich von Zeit zu Zeit ändern können;
      4. Unsere Richtlinien weisen darauf hin, dass wir unsere Dienste nicht für Personen aus nicht seriösen Rechtsordnungen anbieten, für die ein internationaler Ruf nach Gegenmaßnahmen besteht;
      5. Trotz der oben genannten Einschränkungen können wir nach eigenem Ermessen unsere Dienste Personen aus einem oder mehreren Ländern nicht anbieten, was wir von Zeit zu Zeit ändern können.
    3. Wenn Sie versuchen, von einer anderen Gerichtsbarkeit aus auf die Website zuzugreifen und/oder ein Konto zu eröffnen und/oder die Dienste zu nutzen, liegt es in Ihrer Verantwortung zu prüfen, ob dies in der betreffenden Gerichtsbarkeit legal ist und/oder nicht durch die Nutzungsbedingungen eingeschränkt ist. Sie sind dafür verantwortlich, dass Sie alle Gesetze einhalten, die für Online-Glücksspiele in dem Land gelten, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben oder in dem Sie sich befinden. Sie dürfen nicht von einer Gerichtsbarkeit aus auf die Website zugreifen und/oder ein Konto eröffnen und/oder die Dienste nutzen, die nach den in Klausel 8.2 dargelegten Grundsätzen verboten oder eingeschränkt ist. Wenden Sie sich bitte an uns, um die Einzelheiten zu erfahren, wenn Sie nicht wissen, ob Sie unter die in Klausel 8.2 genannten Einschränkungen fallen.
    4. Wenn wir feststellen, dass Sie Ihren Wohnsitz in einem Land haben, in dem die Nutzung der Website nicht legal ist, sind wir berechtigt, Ihr Konto sofort zu schließen; in diesem Fall wird Ihnen jegliches Guthaben auf dem Konto zum Zeitpunkt der Schließung zurückerstattet, sobald wir dies tun können, spätestens jedoch innerhalb von 5 Arbeitstagen (vorbehaltlich Absatz 7 (Einzahlungen und Abhebungen von Ihrem Konto) und Absatz 13 (Schließung Ihres Kontos; Beendigung der Nutzungsbedingungen)).
    5. Die Spieler verstehen und akzeptieren, dass die LotaPlay nicht in der Lage ist, ihnen rechtliche Beratung oder Zusicherungen zu geben und dass es in ihrer alleinigen Verantwortung liegt, sicherzustellen, dass sie zu jeder Zeit die für sie geltenden Gesetze einhalten und dass sie das vollständige Recht haben, die Spiele zu spielen. Jede Teilnahme an den Spielen erfolgt nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko. Indem sie die Spiele spielen, bestätigen sie, dass sie die Spiele oder Dienste in keiner Weise als anstößig, verwerflich, unfair oder unanständig empfinden.
  9. PLATZIERUNG IHRER WETTE UND/ODER IHRES SPIELS UNTER NUTZUNG DER DIENSTE
    1. Um eine Wette zu platzieren oder auf einen Service zuzugreifen, sollten Sie den Anweisungen auf der Hilfeseiten folgen.
    2. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Details einer Wette, eines Einsatzes oder einer ähnlichen Transaktion, die Sie unter Verwendung der Dienstleistungen ("Transaktion") platzieren, korrekt sind, d.h. wenn Sie die Website (entweder direkt, über eine Anwendung oder anderweitig) in Übereinstimmung mit den entsprechenden Wett- oder Spielregeln nutzen.
    3. Sie können auf Ihre Transaktionshistorie zugreifen, indem Sie auf der Website auf Mein Konto klicken oder über unseren Kundendienst (einschließlich der Option, eine schriftliche Erklärung zu erhalten).
    4. Wir behalten uns das Recht vor, eine von Ihnen beantragte Transaktion jederzeit nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise abzulehnen, oder wenn Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Keine Transaktion wird von uns akzeptiert, bis Sie die entsprechende Bestätigung gegeben haben (oder sie anderweitig von uns akzeptiert wurde) in Übereinstimmung mit Klausel 9.2. Wenn Sie Zweifel daran haben, ob eine Transaktion erfolgreich angenommen wurde, sollten Sie sich an den Kundendienst wenden.
    5. Sobald eine Transaktion von uns akzeptiert wurde, können Sie die Transaktion nicht mehr stornieren, es sei denn, wir stimmen etwas anderem zu.
    6. Wir können nach eigenem Ermessen (und unter der Voraussetzung, dass weder Sie noch wir einen unlauteren Vorteil daraus ziehen) eine Wette annehmen, obwohl das betreffende Ereignis bereits begonnen hat. In Bezug auf Glücksspiele legen die entsprechenden Regeln den Punkt fest, an dem wir keine weiteren Einsätze mehr annehmen.
    7. Wir behalten uns das Recht vor, die Mindest-/Maximalwetten, Einsätze oder ähnliche Transaktionen, die Sie unter Nutzung der Dienste pro Zeitrahmen oder Transaktion auf Ihrem Konto platzieren, anzupassen.
    8. Wir können eine Transaktion gemäß den Bestimmungen von Absatz 5 (Überprüfung Ihrer Identität), Absatz 12 (Absprachen, Betrug und kriminelle Aktivitäten) oder Absatz 19 (Fehler oder Auslassungen) stornieren oder ändern.
  10. GLÜCKSSPIELE ODER WETTEN AUS DER FERNE
    1. Wenn Sie auf die Dienste über eine elektronische Kommunikationsform zugreifen, sollten Sie sich bewusst sein, dass:
      1. In Bezug auf Ihre Nutzung der Website für das Platzieren von Wetten oder das Spielen von Spielen:
        1. Sie können eine Verbindung oder Ausrüstung verwenden, die langsamer ist als die von anderen genutzte Ausrüstung, und dies kann Ihre Leistung bei zeitkritischen Ereignissen, die über die Website angeboten werden, beeinträchtigen;
        2. Es kann sein, dass Sie auf Systemmängel, Fehler, Irrtümer oder Serviceunterbrechungen stoßen, die in Übereinstimmung mit Paragraph 18 (IT-Ausfall) behandelt werden;
        3. die Spielregeln für jedes über die Website angebotene Ereignis oder Spiel verfügbar sind und von Ihnen vor der Nutzung der über die Website angebotenen Dienste berücksichtigt werden sollten; und in Bezug auf Ihre Nutzung der Dienste kann es sein, dass Sie, wenn Sie auf ein "laufendes" Ereignis wetten, nicht in der Lage sind, zu jedem relevanten Zeitpunkt die aktuellsten Informationen in Bezug auf das relevante Ereignis zu sehen oder anderweitig zu erhalten. Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Verluste oder Kosten, die Ihnen infolge einer Verzögerung bei der Übermittlung von Informationen über ein "laufendes" Ereignis entstanden sind.
  11. MARKETING UND WERBUNG
    Für den Fall, dass ein Spieler durch die Nutzung der Software oder des Dienstes einen Betrag in Höhe von 3000 EUR oder den Gegenwert in einer anderen Währung oder mehr gewinnt, erklärt sich der Spieler damit einverstanden, der LotaPlay das ausschließliche, dauerhafte und unwiderrufliche Recht und die Erlaubnis zu erteilen, den Namen, das Foto und das Porträt des Spielers in allen Medien als Teil der Marketing- und Werbebedürfnisse der Winzon Group LTD und für ihre Internetseite(n) auf weltweiter Ebene zu verwenden und mit den Vertretern des Unternehmens, einschließlich des Supportpersonals, vollständig kooperativ zu sein.

  12. ABSPRACHEN, TÄUSCHUNG, BETRUG UND KRIMINELLE HANDLUNGEN
    1. LotaPlay verbietet Absprachen zwischen Spielern und ergreift Maßnahmen, um die Verwendung von Geräten, wie z.B. Robotern, zu verbieten, die den normalen Spielablauf verzerren.
    2. Die folgenden Praktiken (oder einige davon) in Bezug auf die Dienstleistungen:
      1. der Missbrauch von Boni oder anderen Werbeaktionen; und/oder
      2. die Verwendung unfairer externer Faktoren oder Einflüsse (allgemein als Betrug bekannt); und/oder
      3. die Ausnutzung unlauterer Vorteile (wie in Klausel 12.6.3 definiert);
      4. die Eröffnung von Doppelkonten; und/oder
      5. betrügerische Praktiken oder kriminelle Handlungen (wie in Klausel 12.6 definiert) zu begehen,
      6. stellen "Verbotene Praktiken" dar und sind nicht erlaubt und stellen einen wesentlichen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen dar. Wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um solche Praktiken zu verhindern und aufzudecken und die betreffenden Spieler zu identifizieren, falls sie auftreten. Vorbehaltlich des Vorstehenden haften wir jedoch nicht für Verluste oder Schäden, die Ihnen als Folge verbotener Praktiken entstehen, und alle Maßnahmen, die wir in Bezug auf diese Praktiken ergreifen, liegen in unserem alleinigen Ermessen.
    3. Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Person eine verbotene Praxis ausübt, müssen Sie uns dies so schnell wie möglich per E-Mail oder telefonisch beim Kundendienst melden.
    4. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie sich im Zusammenhang mit Ihrem Zugang zu den Diensten oder deren Nutzung nicht an verbotenen Praktiken beteiligen oder damit in Verbindung gebracht werden.
    5. Wenn:
      1. wir berechtigten Grund zu der Annahme haben, dass Sie an einer Form von verbotenen Praktiken teilgenommen haben oder mit einer solchen in Verbindung stehen (und die Grundlage unserer Annahme schließt die Verwendung von Betrugs-, Täuschungs- und Kollusionserkennungspraktiken durch uns (und durch unsere Spielpartner und unsere anderen Lieferanten) ein, die in der Glücksspielindustrie zu der betreffenden Zeit verwendet werden); oder
      2. Sie haben Wetten platziert und/oder Online-Spiele bei einem anderen Online-Anbieter von Glücksspieldienstleistungen gespielt und werden (als Ergebnis eines solchen Spiels) einer verbotenen Praxis oder einer anderweitig unzulässigen Aktivität verdächtigt; oder
      3. wir erfahren, dass Sie Käufe oder Einzahlungen, die Sie auf Ihr Konto vorgenommen haben, "zurückgebucht" oder verweigert haben; oder
      4. Sie in Konkurs gehen oder irgendwo auf der Welt ein entsprechendes Verfahren erleiden, dann haben wir (auch in Verbindung mit einer Aussetzung und/oder Kündigung Ihres Kontos) das Recht, in Bezug auf Ihr Konto (und/oder jedes andere von Ihnen bei einem Unternehmen der LotaPlay geführte Konto) den gesamten Saldo oder einen Teil des Saldos einzubehalten und/oder den Betrag aller Einzahlungen, Abhebungen, Boni oder Gewinne vom Konto zurückzufordern, die von einem der in dieser Klausel 12.5. genannten Ereignisse betroffen waren oder in irgendeiner Weise darauf zurückzuführen sind. Die in dieser Klausel 12.5 dargelegten Rechte gelten unbeschadet aller anderen Rechte (einschließlich der Rechte nach dem Gewohnheitsrecht), die wir möglicherweise gegen Sie haben, sei es gemäß den Nutzungsbedingungen oder anderweitig.
    6. Für die Zwecke dieses Absatzes 12:
      1. bedeutet eine "betrügerische Praktik" jede betrügerische Aktivität, die von Ihnen oder einer Person, die in Ihrem Namen oder in Absprache mit Ihnen handelt, durchgeführt wird, und umfasst ohne Einschränkung (a) betrügerische Rückbuchungen; (b) die Verwendung einer gestohlenen, geklonten oder anderweitig nicht autorisierten Kredit- oder Debitkarte als Geldquelle durch Sie oder eine andere Person, die zu irgendeinem Zeitpunkt an demselben Spiel wie Sie teilgenommen hat; (c) die geheime Absprache zwischen Ihnen und anderen, um sich einen unlauteren Vorteil zu verschaffen (einschließlich durch von uns angebotene Bonusprogramme oder ähnliche Anreize); (d) jeder Versuch, falsche oder irreführende Kontoinformationen zu registrieren; (e) jede tatsächliche oder versuchte Handlung von Ihnen, die von uns vernünftigerweise als illegal in einer anwendbaren Gerichtsbarkeit angesehen wird, in böser Absicht vorgenommen wird oder darauf abzielt, uns zu betrügen und/oder vertragliche oder gesetzliche Beschränkungen zu umgehen, unabhängig davon, ob eine solche Handlung oder versuchte Handlung uns tatsächlich Schaden zufügt oder schadet;
      2. eine "kriminelle Aktivität" umfasst, ohne Einschränkung, Geldwäsche und jede Straftat gemäß dem Gambling Act; und
      3. ein "unlauterer Vorteil" umfasst ohne Einschränkung:
        1. die Ausnutzung einer Störung, eines Schlupflochs oder eines Fehlers in unserer Software oder der Software eines Dritten, die von Ihnen in Verbindung mit den Diensten verwendet wird (einschließlich in Bezug auf ein Spiel);
        2. die Verwendung von automatisierten Spielern ("Bots") oder anderer Software oder Analysesystemen von Dritten; oder
        3. die Ausnutzung eines "Fehlers" durch Sie, wie in Klausel 18.1 definiert, in jedem Fall entweder zu Ihrem Vorteil und/oder zum Nachteil von uns oder anderen.
      4. diese Praktiken alle dazu dienen, den normalen Spielablauf zu verzerren.
    7. Bei der Ausübung unserer Rechte gemäß Klausel 12.5 in Bezug auf eine Verbotene Praxis werden wir alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass wir diese Rechte unter Einhaltung unserer regulatorischen und anderen gesetzlichen Verpflichtungen auf eine Weise ausüben, die Ihnen und unseren anderen Kunden gegenüber fair ist.
    8. Wir behalten uns das Recht vor, die zuständigen Behörden, andere Betreiber von Online-Glücksspielen, andere Online-Dienstleister und Banken, Kreditkartenunternehmen, Anbieter elektronischer Zahlungsmittel oder andere Finanzinstitute über Ihre Identität und über jede vermutete verbotene Praktik Ihrerseits zu informieren, und Sie werden mit uns bei der Untersuchung solcher Aktivitäten uneingeschränkt zusammenarbeiten.

  13. SCHLIESSUNG IHRES KONTOS; KÜNDIGUNG DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

      SCHLIESSUNG UND KÜNDIGUNG DURCH SIE

    1. Sie können Ihr Konto jederzeit vorübergehend oder dauerhaft schließen. Entsprechende Einstellungen können Sie in Ihrem Konto oder durch Benachrichtigung des Kundendienstes vornehmen.
    2. Wenn Sie sich an den Kundendienst wenden, sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie:
      1. den Zeitraum angeben, für den Sie Ihr Konto schließen möchten, und
      2. die Gründe angeben, warum Sie Ihr Konto auflösen möchten.
      Wir werden Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist beantworten und die Schließung Ihres Kontos sowie das Datum, an dem die Schließung wirksam wird, bestätigen, vorausgesetzt, dass Sie weiterhin die Verantwortung für alle Aktivitäten auf Ihrem Konto übernehmen, bis die Schließung von uns durchgeführt wurde.
    3. Wenn Ihr Konto vorübergehend geschlossen wird, haben Sie weiterhin einen eingeschränkten Zugang zu Ihrem Konto und können Ihr Konto einsehen und Auszahlungsanträge stellen (vorbehaltlich Klausel 13.5 und Klausel 13.6), aber Sie können keine Einzahlungen vornehmen oder Wetten platzieren. Die vorübergehende Kontosperrung endet automatisch nach Ablauf des angegebenen Zeitraums. Sie können Ihr Konto jedoch jederzeit gemäß Klausel 13.7 reaktivieren.
    4. Im Falle einer endgültigen Schließung Ihres Kontos erstatten wir Ihnen das ausstehende Guthaben auf Ihrem Konto (vorbehaltlich Klausel 13.5 und Klausel 13.6), und sobald Ihr Konto NULL Guthaben aufweist, haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Konto. Sie können Ihr Konto jedoch jederzeit reaktivieren, indem Sie sich gemäß Klausel 13.7 an den Kundendienst wenden.
    5. Bei einer Kündigung Ihres Kontos gemäß dieser Ziffer 13 sind wir berechtigt (ohne Einschränkung unserer Rechte gemäß Ziffer 13. 8) berechtigt, von der Rückzahlung des ausstehenden Saldos auf Ihrem Konto Gelder einzubehalten, (a) gemäß Paragraph 12 (Absprachen, Betrug und kriminelle Handlungen), (b) gemäß Paragraph 21 (Verletzung der Nutzungsbedingungen), (c) wie anderweitig in den Nutzungsbedingungen vorgesehen (einschließlich, soweit zutreffend, Paragraph 5.4 und Paragraph 7 Einzahlungen und Abhebungen von Ihrem Konto) oder (d) wie gesetzlich oder regulatorisch vorgeschrieben.
    6. Bei der Rückzahlung des ausstehenden Saldos auf Ihrem Konto verwenden wir dieselbe Zahlungsmethode, die Sie bei der Registrierung Ihres Kontos angegeben haben, oder eine andere Zahlungsmethode, die wir angemessenerweise auswählen können.
    7. Wenn Sie Ihr Konto geschlossen haben, können wir unter bestimmten Umständen in der Lage sein, Ihr Konto mit denselben Kontodaten wie zuvor wieder zu eröffnen, wenn Sie uns darum bitten, und in einem solchen Fall können wir Sie bitten, Ihre Verifizierungsprüfungen wie in Absatz 5 oben dargelegt durchzuführen. Unter solchen Umständen wird Ihr Konto zwar dieselben Kontodaten wie zuvor haben, aber es unterliegt den Nutzungsbedingungen, die zum Zeitpunkt einer solchen Wiedereröffnung in Kraft sind, und alle früheren Ansprüche (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Boni oder eventuelle Gewinne) sind nicht mehr gültig.
    8. SCHLIESSUNG UND KÜNDIGUNG DURCH UNS

    9. Wir sind jederzeit (und ungeachtet anderer Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen) berechtigt, Ihr Konto zu schließen und die Nutzungsbedingungen durch eine schriftliche Mitteilung (oder den Versuch einer Mitteilung) an Sie unter Verwendung Ihrer Kontaktdaten zu kündigen. Im Falle einer solchen Kündigung durch uns erstatten wir Ihnen, vorbehaltlich Klausel 13.9, so schnell wie möglich nach einer Aufforderung durch Sie das Guthaben auf Ihrem Konto.
    10. Wenn wir Ihr Konto schließen und die Nutzungsbedingungen gemäß Paragraph 12 (Absprachen, Betrug und kriminelle Handlungen) oder Paragraph 21 (Verletzung der Nutzungsbedingungen) kündigen, wird das Guthaben Ihres Kontos nicht zurückerstattet und gilt als von Ihnen verwirkt, und zwar in dem Umfang, in dem wir zum Zeitpunkt einer solchen Schließung Ansprüche gegen Sie haben (unabhängig davon, ob es sich um Ihr Konto, ein Duplikatkonto oder etwas anderes handelt). Die Schließung Ihres Kontos und die Beendigung der Nutzungsbedingungen, mit Ausnahme der Paragraphen 12 (Absprachen, Betrug und kriminelle Handlungen) oder 21 (Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, hat keine Auswirkungen auf ausstehende Wetten, vorausgesetzt, dass diese ausstehenden Wetten gültig sind und Sie in keiner Weise gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben. Um Zweifel auszuschließen, werden wir Ihrem Konto keine Boni gutschreiben und Sie haben auch keinen Anspruch auf eventuelle Gewinne, nachdem es geschlossen wurde (sei es durch uns gemäß den Nutzungsbedingungen oder auf Ihren Wunsch hin).
    11. Im Falle einer Schließung Ihres Kontos aufgrund von Spielsucht (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Paragraph 33) oder wenn Ihr Konto aufgrund von Betrug (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Paragraph 13) geschlossen wurde, erkennen Sie an, dass es Ihnen verboten ist, ein neues Konto zu eröffnen. Wenn es Ihnen gelingt, ein neues Konto zu eröffnen, haften wir weder für eine solche Handlung noch für direkte oder indirekte Folgeschäden. Wir haben das Recht, jederzeit ein neues Konto zu schließen, das unter Verstoß gegen die hier genannten Bedingungen eröffnet wurde.
    12. Die folgenden Paragraphen überdauern jede Beendigung der Nutzungsbedingungen: 20, 21, 22, 23, 24, 26, 27, 29, 30, 31, 32 und 35 sowie alle anderen Paragraphen, die für die Auslegung erforderlich sind; zusammen mit allen relevanten Abschnitten der Regeln, Bonusbedingungen, der Datenschutzrichtlinie und der zusätzlichen Bedingungen.
    13. AUSSETZUNG DURCH UNS

    14. Wir sind berechtigt, Ihr Konto unter den in den Nutzungsbedingungen ausdrücklich dargelegten Umständen zu sperren. Nach der Sperrung Ihres Kontos: (a) sind keine Aktivitäten erlaubt (einschließlich Einzahlungen, Abhebungen, Wetten oder Glücksspiele), bis das Konto von uns wieder aktiviert wird; (b) werden dem Konto keine Boni oder Eventualgewinne gutgeschrieben; und (c) werden wir uns mit dem Problem, das zur Aussetzung des Kontos geführt hat, befassen, um es so schnell wie möglich zu lösen, so dass das Konto je nach Bedarf entweder wieder aktiviert oder geschlossen werden kann.

  14. ZUGANG ZU DEN DIENSTEN UND DEREN NUTZUNG
    1. Sie sind allein verantwortlich für die Bereitstellung und Wartung aller Computer (oder anderer Zugangsgeräte), Telekommunikationsnetze und Internetzugangsdienste, die Sie für den Zugang zu den Diensten nutzen müssen. Wir haften in keiner Weise für Verluste, die Ihnen durch das Internet oder einen Telekommunikationsdienstleister, den Sie für den Zugang zu den Diensten beauftragt haben, entstehen (sei es aufgrund von Dienstausfällen, schlechter Internetverbindung, unzureichender Bandbreite oder anderweitig). Zur Vermeidung von Zweifeln gibt die Winzon Group LTD keine Zusicherungen oder Garantien hinsichtlich der Kompatibilität der Dienstleistungen mit bestimmter Software oder Hardware von Drittanbietern, einschließlich (zur Vermeidung von Zweifeln) Analyse- oder "Bot"-Programmen von Drittanbietern, die bestimmte Ergebnisse der Dienstleistungen versprechen.
    2. Sie dürfen die Dienste unter keinen Umständen für Zwecke nutzen, die als verleumderisch, beleidigend, obszön, ungesetzlich, rassistisch, sexistisch oder anderweitig diskriminierend angesehen werden oder eine Beleidigung darstellen könnten. Sie dürfen keine missbräuchliche oder aggressive Sprache oder Bilder verwenden, andere Personen, einschließlich anderer Nutzer, über die Website beschimpfen, bedrohen, belästigen oder missbrauchen oder versuchen, sich als eine andere Person auszugeben, oder sich in einer solchen Weise gegenüber Mitarbeitern von verhalten, die für die Bereitstellung der Dienstleistungen, des Kundendienstes oder jeglicher Helpdesk- oder Supportfunktionen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, eingesetzt werden.
    3. Sie dürfen die Website nur zur persönlichen Unterhaltung nutzen und es ist Ihnen nicht gestattet, ohne unsere ausdrückliche Zustimmung die Website oder Teile davon in irgendeiner Form zugänglich zu machen oder zu vervielfältigen, einschließlich der Erstellung von Links zu ihr.
    4. Sie haften allein für alle von Ihnen auf die Website hochgeladenen Inhalte ("hochgeladene Inhalte"), und mit dem Hochladen solcher Inhalte sichern Sie zu und gewährleisten, dass;
      1. Sie alle erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen, Lizenzen und Erlaubnisse in Bezug auf die hochgeladenen Inhalte eingeholt haben und dass die Wiedergabe der hochgeladenen Inhalte auf der Website keine Urheberrechte, Markenrechte, vertrauliche Informationen oder andere geistige Eigentumsrechte Dritter verletzt;
      2. die hochgeladenen Inhalte kein Material enthalten, das gegen Klausel 14.2 verstößt, und keinen Code, der gegen Klausel 14.3 verstößt;
      3. die hochgeladenen Inhalte allen Gesetzen und Vorschriften entsprechen (einschließlich insbesondere denjenigen, die sich auf den Datenschutz und die Privatsphäre beziehen); und
      4. Die LotaPlay ist berechtigt, die hochgeladenen Inhalte nach eigenem Ermessen zu nutzen und Unterlizenzen zu vergeben.
    5. egliches Material (mit Ausnahme von Software gemäß Paragraph 16), das Sie von der Website herunterladen, wird ausschließlich auf Ihr eigenes Risiko heruntergeladen, und die Winzon Group LTD haftet nicht für Datenverluste oder andere Schäden, die durch ein solches Herunterladen entstehen.
    6. Wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Nutzung der Dienste gegen die Klauseln 14.2, 14.3, 14.4 oder 14.5 verstößt, sind wir unbeschadet unserer sonstigen Rechte berechtigt, den beanstandeten Inhalt unverzüglich von der Website zu entfernen.

  15. BEDINGUNGEN FÜR WETTEN UND SPIELE
    1. In der Wett- und Glücksspielbranche werden zahlreiche Ausdrücke verwendet. Wo es angebracht ist, ist ein Glossar, das die Bedeutung von häufig verwendeten Ausdrücken in der Wett- und Glücksspielbranche erklärt, über die Hilfeseiten auf der Website verfügbar. Sollten Sie sich über die Bedeutung eines Begriffs im Unklaren sein, sollten Sie:
      1. die Bedeutung des Begriffs im Glossar im entsprechenden Hilfeseiten nachschlagen, der sich auf das Ereignis oder Spiel bezieht, auf das Sie wetten oder spielen möchten;
      2. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, wenden Sie sich an den Kundendienst, um die Bedeutung zu klären; und
      3. keine Wette oder kein Spiel auf ein Ereignis platzieren, bis Sie die Bedeutung zu Ihrer Zufriedenheit verstanden haben, da wir keine Verantwortung übernehmen können, wenn Sie eine Wette oder ein Spiel über die über die Dienste angebotenen Produkte unter Umständen platzieren, bei denen Sie einen der Begriffe, die mit der Wette oder dem Spiel verbunden sind oder sich darauf beziehen, nicht verstehen.

  16. ÄNDERUNG DER WEBSITE
    Wir können nach eigenem Ermessen jedes Produkt oder jede Dienstleistung (einschließlich der angebotenen Preise), die über die Website verfügbar sind, jederzeit ändern oder ergänzen, um die fortlaufende Bereitstellung der Website zu gewährleisten, jedoch unbeschadet aller Spiele und/oder Wetten, die zum Zeitpunkt einer solchen Änderung bereits laufen. Von Zeit zu Zeit können wir Ihnen den Zugang zu einigen Teilen der Website zum Zweck der Wartung der Website und/oder der Änderung oder Ergänzung von Spielen und/oder Produkten, die über die Website verfügbar sind, verwehren.

  17. SOFTWARE VON DRITTANBIETERN
    1. Es kann notwendig sein, Ihnen von Dritten gelieferte Software ("Software") zur Verfügung zu stellen, damit Sie die über die Dienste angebotenen Produkte, insbesondere unsere Download-Spiele-Produkte, nutzen können.
    2. Unter diesen Umständen kann es erforderlich sein, dass Sie einen separaten Vertrag mit dem Eigentümer in Bezug auf die Nutzung dieser Software abschließen ("Vertrag für Software Dritter"). Im Falle von Widersprüchen zwischen den Nutzungsbedingungen und einer Softwarevereinbarung eines Drittanbieters haben die Nutzungsbedingungen Vorrang, soweit sich die Widersprüche auf die Beziehung zwischen Ihnen und der LotaPlay beziehen.
    3. Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass jegliche Software auf Ihren Computer (oder ein anderes Zugangsgerät) in einer Weise heruntergeladen wird, die mit den spezifischen Einstellungen Ihres eigenen Computers (oder eines anderen Zugangsgeräts) kompatibel ist. Um Zweifel auszuschließen, haften wir nicht, wenn das fehlerhafte Herunterladen von Software negative Auswirkungen auf den Betrieb Ihres Computers (oder eines anderen Zugangsgeräts) hat.
    4. Ungeachtet der Tatsache, dass die über eine Handy- oder Tablet-Anwendung erbrachten Dienstleistungen den Nutzungsbedingungen unterliegen, unterliegen die Bedingungen, unter denen eine Anwendung ("App") auf Ihr mobiles Gerät oder Tablet heruntergeladen oder installiert wird, der Vereinbarung, die zwischen Ihnen und dem Anbieter der betreffenden App geschlossen wurde. Im Falle von Widersprüchen zwischen den Nutzungsbedingungen und einer solchen Vereinbarung haben die Nutzungsbedingungen Vorrang, soweit sich die Widersprüche auf die Beziehung zwischen Ihnen und der LotaPlay beziehen.

  18. IT-FEHLER
    1. Wenn Probleme in der von uns zur Bereitstellung der Dienste verwendeten Software oder Hardware auftreten, werden wir alle angemessenen Schritte unternehmen, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Wenn solche Probleme dazu führen, dass ein Spiel unter Umständen unterbrochen wird, bei denen es nicht von genau derselben Position aus neu gestartet werden kann, ohne dass Ihnen oder anderen Spielern ein Nachteil entsteht, werden wir alle angemessenen Schritte unternehmen, um Sie auf faire Weise zu behandeln (dazu kann auch gehören, dass wir das Guthaben auf Ihrem Konto auf den Stand nach Abschluss der letzten Wette oder des letzten Spiels, das auf dem Server der LotaPlay unmittelbar vor dem Auftreten des Problems protokolliert wurde, zurücksetzen).
    2. Wenn ein Spiel gestartet wurde, aber aufgrund eines Fehlers unseres Computerbetriebssystems fehlschlägt und beim nächsten Login nicht wieder aufgenommen werden kann, werden wir:
      1. dem Spieler den im Spiel eingesetzten Betrag zurückerstatten, indem wir ihn dem Konto des Spielers gutschreiben oder, falls das Konto nicht mehr existiert, ihn auf eine genehmigte Weise an den Spieler auszahlen; und
      2. falls der Spieler zum Zeitpunkt des Spielabbruchs über ein Guthaben verfügt, den Geldwert des Guthabens dem Konto des Spielers gutschreiben oder, falls das Konto nicht mehr existiert, dem Spieler auf eine genehmigte Weise auszahlen;
      3. die Spielleitung unverzüglich über die Umstände des Vorfalls zu informieren;
      4. von der Durchführung eines weiteren Spiels abzusehen, wenn das Spiel von demselben Fehler betroffen sein könnte.
    3. Unter der Voraussetzung, dass die Luftfahrtbehörde dem Lizenznehmer durch schriftliche Mitteilung andere Anweisungen erteilen kann, die sie unter den gegebenen Umständen für angemessen hält.
    4. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Probleme, die durch die von Ihnen oder anderen Spielern für den Zugang zu den Diensten verwendeten Geräte verursacht werden, oder für Fehler im Zusammenhang mit Ihrem oder deren Internet-Provider.

  19. FEHLER ODER AUSLASSUNGEN
    1. Es gibt eine Reihe von Umständen, unter denen eine Wette oder ein Wetteinsatz von uns irrtümlich angenommen oder eine Zahlung geleistet wird. Eine nicht erschöpfende Liste solcher Umstände ist wie folgt:
      1. wenn wir Ihnen aufgrund eines offensichtlichen Fehlers oder einer Unterlassung bei der Eingabe der Informationen oder der Einrichtung eines Marktes oder aufgrund einer Fehlfunktion des Computers (oder eines anderen Zugangsgeräts) falsche Angaben zu den Quoten oder Bedingungen einer Wette oder eines Spieleinsatzes machen;
      2. wenn wir einen "offensichtlichen Fehler" gemacht haben. Ein offensichtlicher Fehler liegt vor, wenn:
        1. in Bezug auf Wetten, die vor einem Ereignis abgeschlossen wurden, die angebotenen Preise/Bedingungen sich wesentlich von den auf dem allgemeinen Markt verfügbaren unterscheiden; oder
        2. in Bezug auf ein Ereignis die Preise/Bedingungen, die zum Zeitpunkt des Wettabschlusses angeboten werden, in Anbetracht der Wahrscheinlichkeit des Eintretens des Ereignisses eindeutig falsch sind;
      3. wenn wir weiterhin Wetten auf einen Markt annehmen, der eigentlich hätte ausgesetzt werden müssen, einschließlich solcher, bei denen das betreffende Ereignis noch im Gange ist (mit Ausnahme der Annahme von "In-Running"-Wetten) oder bereits beendet wurde (manchmal als "Spätwetten" bezeichnet);
      4. wenn ein Fehler als Ergebnis einer verbotenen Praxis gemäß Klausel 19.1 gemacht wurde;
      5. wenn wir eine Wette gemäß den Wettregeln nicht hätten annehmen dürfen oder das Recht haben, eine Wette zu stornieren oder neu abzurechnen (z. B. aufgrund von "damit verbundenen Unwägbarkeiten");
      6. wenn uns ein Fehler in Bezug auf die Höhe der an Sie ausgezahlten Gewinne/Rückerstattungen unterläuft, einschließlich eines manuellen oder Computer-Eingabefehlers (oder eines anderen Zugangsgeräts); oder
      7. wenn uns ein Fehler in Bezug auf die Höhe der Gratiswetten und/oder Boni unterlaufen ist, die Ihrem Konto gutgeschrieben werden, wobei alle diese Umstände als "Fehler" bezeichnet werden.
    2. Wir behalten uns das Recht vor,:
      1. einen Fehler bei einer platzierten Wette zu korrigieren und die Wette zum korrekten Preis oder zu den korrekten Bedingungen, die zum Zeitpunkt der Platzierung der Wette über die LotaPlay verfügbar waren oder hätten sein sollen (ohne den Veröffentlichungsfehler), erneut abzurechnen, wobei die Wette als zu den für diese Wette üblichen Bedingungen abgeschlossen gilt; oder
      2. wenn es nicht möglich ist, die Wette gemäß Klausel 19.2.1 zu korrigieren und erneut abzurechnen, die Wette für ungültig zu erklären und Ihren Einsatz auf Ihr Konto zurückzuzahlen; oder
      3. unter Umständen, in denen der Fehler aus einer verbotenen Praxis resultiert, die in Klausel 12.5 beschriebenen Schritte zu unternehmen.
    3. Alle Gelder, die aufgrund eines Fehlers auf Ihrem Konto gutgeschrieben oder an Sie ausgezahlt werden, gelten bis zur Klärung gemäß Klausel 19.2 als von Ihnen treuhänderisch für uns verwaltet und sind unverzüglich an uns zurückzuzahlen, wenn wir Sie zur Zahlung auffordern. Wenn Sie unter solchen Umständen Gelder auf Ihrem Konto haben, können wir diese Gelder gemäß Klausel 7.4 von Ihrem Konto zurückfordern. Wir verpflichten uns, alle angemessenen Anstrengungen zu unternehmen, um etwaige Fehler zu erkennen und Sie so schnell wie möglich darüber zu informieren.
    4. Weder wir (einschließlich unserer Mitarbeiter oder Vertreter) noch unsere Partner oder Lieferanten haften für Verluste, einschließlich des Verlusts von Gewinnen, die aus einem Fehler von uns oder einem Fehler von Ihnen resultieren.
    5. Sie sind verpflichtet, uns so schnell wie möglich zu informieren, wenn Sie von einem Fehler Kenntnis erlangen.
    6. Wenn Sie Gelder, die Ihrem Konto gutgeschrieben wurden oder Ihnen aufgrund eines Fehlers zugesprochen wurden, dazu verwendet haben, um nachfolgende Wetten zu platzieren oder Spiele zu spielen, können wir diese Wetten stornieren und/oder alle Gewinne einbehalten, die Sie mit diesen Geldern gewonnen haben, und wenn wir auf solche Wetten oder Spielaktivitäten ausgezahlt haben, gelten diese Beträge als von Ihnen treuhänderisch für uns verwaltet und müssen sofort an uns zurückgezahlt werden, wenn Sie von uns zur Zahlung aufgefordert werden.

  20. AUSSCHLUSS UNSERER HAFTUNG
    1. Ihr Zugang zu den Diensten und deren Nutzung erfolgt nach Ihrem eigenen Ermessen und auf Ihr eigenes Risiko. Wir haften nicht für Versuche Ihrerseits, die Dienste durch Methoden, Mittel oder Wege zu nutzen, die nicht von uns beabsichtigt sind.
    2. Wir werden die Dienste mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt und im Wesentlichen wie in den Nutzungsbedingungen beschrieben bereitstellen. Wir geben keine weiteren Versprechen oder Garantien in Bezug auf die Dienste oder Produkte oder Dienstleistungen, die Teil der Dienste sind, und schließen hiermit (soweit gesetzlich zulässig) alle stillschweigenden Garantien in Bezug auf dieselben aus (einschließlich stillschweigender Garantien in Bezug auf zufriedenstellende Qualität und/oder Eignung für Ihren Zweck). Insbesondere garantieren wir nicht, dass die Website ununterbrochen verfügbar ist oder dass sie frei von Bugs, Viren oder anderen Fehlern ist.
    3. MIT AUSNAHME DER BESTIMMUNGEN IN UNSEREN WETTREGELN UND VORBEHALTLICH DER KLAUSEL 19.5 IST UNSERE MAXIMALE HAFTUNG (EINSCHLIESSLICH DER HAFTUNG UNSERER MUTTER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, VERTRETER UND MITARBEITER), DIE SICH AUS IHRER NUTZUNG DER DIENSTE (ODER EINES TEILS DER DIENSTE UND DER WEBSITE) ERGIBT, UNABHÄNGIG DAVON, OB DIESE HAFTUNG AUS VERTRAGSBRUCH, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDERWEITIG ENTSTEHT, AUF FOLGENDES BESCHRÄNKT
      1. (WENN SICH UNSERE HAFTUNG AUF EINE WETTE ODER EINEN EINSATZ BEZIEHT) AUF DEN BETRAG DER VON IHNEN PLATZIERTEN WETTE ODER DES EINSATZES, IN BEZUG AUF DEN UNSERE HAFTUNG ENTSTANDEN IST;
      2. (WENN SICH UNSERE HAFTUNG AUF DIE FALSCHE VERWENDUNG VON GELDERN BEZIEHT) DER GELDBETRAG AUF IHREM KONTO, DER VON UNS FALSCH PLATZIERT WURDE; UND
      3. (IN BEZUG AUF JEDE ANDERE HAFTUNG der LotaPlay) 1.000 EUR.
    4. Für den Fall, dass die LotaPlay in irgendeiner Weise von einem Gericht und/oder einer ähnlichen Behörde mit rechtlicher Zuständigkeit und/oder Gerichtsbarkeit über die LotaPlay für haftbar befunden wird, ist die Haftung der LotaPlay auf einen Betrag von 10.000 EUR beschränkt, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist. Alternativ, falls zutreffend und anwendbar, auf den Betrag, der auf dem LotaPlay Konto verbucht ist oder auf den Betrag, der auf das oder vom LotaPlay Konto überwiesen wurde, je nachdem, welcher Betrag niedriger ist.
    5. WIR (EINSCHLIESSLICH UNSERER MUTTER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, VERBUNDENEN UNTERNEHMEN, LEITENDEN ANGESTELLTEN, DIREKTOREN, VERTRETER UND MITARBEITER) SIND IHNEN GEGENÜBER NICHT HAFTBAR, UNABHÄNGIG DAVON, OB EINE SOLCHE HAFTUNG AUS VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT) ODER ANDERWEITIG ENTSTEHT, IN BEZUG AUF:
      1. VERLUST VON DATEN;
      2. ENTGANGENEN GEWINN;
      3. EINNAHMEVERLUSTE;
      4. VERLUST VON GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN;
      5. VERLUST ODER SCHÄDIGUNG DES FIRMENWERTS ODER DES RUFS;
      6. BETRIEBSUNTERBRECHUNG; ODER
      7. ALLE INDIREKTEN, BESONDEREN ODER FOLGESCHÄDEN, AUCH WENN UNS DIESE ALS MÖGLICH GEMELDET WURDEN, DIE SICH AUS DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ODER EINER WIE AUCH IMMER GEARTETEN NUTZUNG DER DIENSTE DURCH SIE ERGEBEN.
    6. Keine Bestimmung der Nutzungsbedingungen schließt unsere Haftung aus in Bezug auf:
      1. Betrug (einschließlich arglistiger Täuschung); oder
      2. Tod oder Personenschäden, die durch unsere Fahrlässigkeit verursacht wurden.

  21. VERSTOSS GEGEN DIE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
    1. Sie werden uns und unsere leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und Lieferanten vollständig entschädigen, verteidigen und schadlos halten von und gegen alle Verluste, Kosten, Ausgaben, Ansprüche, Forderungen, Haftungen und Schäden (einschließlich Anwaltskosten), wie auch immer verursacht, die entstehen können, ob sie vernünftigerweise vorhersehbar sind oder nicht, als Folge von oder in Verbindung mit:
      1. dem Zugang zu und der Nutzung der Dienste durch Sie oder eine andere Person, die Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort verwendet; und/oder
      2. einem Verstoß Ihrerseits gegen eine der Bedingungen und Bestimmungen der Nutzungsbestimmungen.
    2. Wenn Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, können wir Sie vor einer Aussetzung oder Kündigung Ihres Kontos (unter Verwendung Ihrer Kontaktdaten) benachrichtigen, dass Sie gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen haben, und Sie auffordern, die betreffende Handlung oder Unterlassung einzustellen, und/oder Sie auffordern, eine Handlung oder einen Fehler Ihrerseits zu korrigieren, und Sie vor unseren beabsichtigten Maßnahmen warnen, wenn Sie dies nicht tun, immer vorausgesetzt, dass eine solche Benachrichtigung keine Vorbedingung für eine Aussetzung oder Kündigung Ihres Kontos ist.
    3. Wir haben das Recht, einen von Ihnen gewählten oder von uns zugewiesenen Benutzeridentifikationscode oder ein Passwort jederzeit zu deaktivieren, wenn Sie nach unserer angemessenen Meinung eine der Bestimmungen der Nutzungsbedingungen nicht eingehalten haben.
    4. Wenn Sie gegen eine der Nutzungsbedingungen verstoßen, haben wir zusätzlich zu allen anderen verfügbaren Rechtsmitteln das Recht, von Ihrem Konto einen zu diesem Zeitpunkt bestehenden positiven Saldo in Höhe des Betrages zurückzufordern, der gemäß Klausel 21.1 angemessenerweise von Ihnen gefordert wird.

  22. RECHTE AN GEISTIGEM EIGENTUM
    1. Alle Website-Designs, Texte, Grafiken, Musik, Töne, Fotos, Videos, deren Auswahl und Anordnung, Software-Zusammenstellungen, der zugrunde liegende Quellcode, Software und alle anderen Materialien, die in den Diensten enthalten sind, unterliegen dem Urheberrecht und anderen Eigentumsrechten, die entweder unser Eigentum sind oder unter Lizenz von dritten Rechteinhabern genutzt werden. Soweit in den Diensten enthaltenes Material heruntergeladen oder ausgedruckt werden kann, darf dieses Material nur auf ein einziges Gerät heruntergeladen werden (und Teile davon dürfen ausgedruckt werden), und zwar ausschließlich für Ihren eigenen persönlichen und nichtkommerziellen Gebrauch.
    2. Die Nutzung der Dienste gewährt Ihnen unter keinen Umständen ein Recht an geistigen Eigentumsrechten (z. B. Urheberrecht, Know-how oder Marken), die uns oder Dritten gehören, mit Ausnahme einer persönlichen, nicht ausschließlichen, nicht unterlizenzierbaren Lizenz zur Nutzung dieser geistigen Eigentumsrechte in Verbindung mit Ihrer persönlichen, nicht kommerziellen Nutzung der Dienste gemäß den Nutzungsbedingungen.
    3. Es werden keinerlei Rechte zur Nutzung oder Vervielfältigung der auf der Website erscheinenden Marken oder Logos gewährt, es sei denn, dies ist in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen ausdrücklich gestattet.
    4. Sie dürfen die Website oder Teile davon nicht kopieren, speichern, veröffentlichen, vermieten, lizenzieren, verkaufen, verteilen, verändern, ergänzen, löschen, entfernen oder in irgendeiner Weise manipulieren oder die Website direkt oder indirekt unterbrechen oder stören (oder versuchen, sie zu unterbrechen oder zu stören) oder verändern, es sei denn, dies geschieht im Rahmen der Betrachtung oder Nutzung der Website in Übereinstimmung mit den Nutzungsbedingungen.
    5. Alle geistigen Eigentumsrechte an dem Namen "LotaPlay", den Logos, Designs, Warenzeichen und anderen charakteristischen Markenmerkmalen der LotaPlay und allen Inhalten, die von der LotaPlay oder Dritten zur Aufnahme in die Website zur Verfügung gestellt werden, liegen bei der LotaPlay oder dem jeweiligen Dritten. Sie erklären sich damit einverstanden, solche Logos, Designs, Warenzeichen und andere unverwechselbare Markenmerkmale nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung anzuzeigen oder zu verwenden.

  23. VIREN, HACKERANGRIFFE UND ANDERE STRAFTATEN
    1. Sie dürfen nicht:
      1. die Website zu beschädigen;
      2. versuchen, sich unbefugten Zugang zur Website, zu den Servern, auf denen die Website gespeichert ist, oder zu einem mit der Website verbundenen Server, Computer oder einer Datenbank zu verschaffen;
      3. die Website mit Informationen, Mehrfacheinsendungen oder "Spam" zu überfluten;
      4. wissentlich oder fahrlässig Funktionen zu nutzen, die die Funktion der Website in irgendeiner Weise beeinträchtigen können, wie z. B. (aber nicht ausschließlich) das Freisetzen oder Verbreiten von Viren, Würmern, Trojanern, Logikbomben oder ähnlichem Material, das bösartig oder schädlich ist;
      5. nformationen, die in irgendeiner Form auf der Website enthalten sind, zu stören oder zu manipulieren, zu entfernen oder anderweitig zu verändern;
      6. die Website durch einen Denial-of-Service-Angriff oder einen Distributed-Denial-of-Service-Angriff anzugreifen. Wir werden jeden mutmaßlichen Verstoß den zuständigen Strafverfolgungsbehörden melden und mit diesen Behörden zusammenarbeiten, indem wir ihnen Ihre Identität offen legen. Im Falle eines solchen Verstoßes erlischt Ihr Recht, die Website zu nutzen, sofort.
    2. Wir haften nicht für Verluste oder Schäden, die durch einen verteilten Denial-of-Service-Angriff, Viren oder anderes technologisch schädliches Material verursacht werden, das Ihre Computerausrüstung (oder andere Zugangsgeräte), Computerprogramme (oder andere Zugangsgeräte), Daten oder anderes urheberrechtlich geschütztes Material aufgrund Ihrer Nutzung der Website oder Ihres Herunterladens von Material, das auf dieser Website oder auf einer mit der Website verlinkten Website veröffentlicht wurde, infizieren kann.

  24. IHRE PERSÖNLICHEN INFORMATIONEN
    1. Alle Informationen über Ihr Konto, die von uns gespeichert werden, werden sicher aufbewahrt und bleiben vertraulich, sofern in den Nutzungsbedingungen nicht anders angegeben (einschließlich, um Zweifel zu vermeiden, der Datenschutzrichtlinie).
    2. Wir sind gesetzlich verpflichtet, bei der Verwendung der von Ihnen bei der Nutzung der Dienste erfassten personenbezogenen Daten die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Wir nehmen daher unsere Verpflichtungen in Bezug auf die Art und Weise, in der wir Ihre persönlichen Daten verwenden, sehr ernst.
    3. Wenn Sie die Dienste nutzen, ist es notwendig, dass wir bestimmte Informationen über Sie sammeln, einschließlich Ihres Namens und Geburtsdatums, Ihrer Kontaktdaten und möglicherweise auch Informationen über Ihre Marketingpräferenzen (alle diese Informationen werden als "Ihre persönlichen Daten" bezeichnet).
    4. Indem Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre persönlichen Daten, einschließlich besonders sensibler Daten, verarbeiten:
      1. für die in den Nutzungsbedingungen (einschließlich der Datenschutzrichtlinie) dargelegten Zwecke; und
      2. für andere Zwecke, wenn wir Ihre persönlichen Daten für den Betrieb der Dienste verarbeiten müssen, einschließlich der Weitergabe an unsere Dienstleister und Vertreter für diese Zwecke, z. B. an unsere Anbieter von Postdiensten, Marketingdiensten und Kundendienstvertretern. Wir können Ihre persönlichen Daten auch offenlegen, um einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachzukommen.
    5. Wir werden Kopien aller Mitteilungen aufbewahren, die Sie an uns senden (einschließlich Kopien von E-Mails), um genaue Aufzeichnungen über die Informationen zu führen, die wir von Ihnen erhalten haben.

  25. VERWENDUNG VON "COOKIES" AUF DER WEBSITE
    1. Die Website verwendet "Cookies", um Ihre Nutzung des Internets zu verfolgen und die Funktionalität der Website zu unterstützen. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihren Computer (oder ein anderes Zugangsgerät) heruntergeladen wird, wenn Sie auf die Website zugreifen, und die es uns ermöglicht zu erkennen, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Wir verwenden Cookies für den Betrieb der Website, einschließlich (zum Beispiel), um Ihnen zu ermöglichen, eingeloggt zu bleiben, wenn Sie zwischen verschiedenen Teilen der Website navigieren und Ihr Konto verwenden, um Wetten abzuschließen oder Spiele zu spielen. Wir verwenden Cookies auch für unsere eigenen analytischen Zwecke, damit wir feststellen können, wo Kunden auf der Website auf technische Probleme gestoßen sind, und uns somit helfen können, die Erfahrungen unserer Kunden zu verbessern
    2. Wenn Sie Cookies ablehnen oder bereits auf Ihrem Computer (oder einem anderen Zugangsgerät) gespeicherte Cookies löschen möchten, empfehlen wir Ihnen, die Anweisungen zum Löschen bestehender Cookies und zur Deaktivierung künftiger Cookies in Ihrer Dateiverwaltungssoftware zu befolgen. Weitere Informationen zum Löschen oder Kontrollieren von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie oder unter www.aboutcookies.org. Bitte beachten Sie, dass Sie durch das Löschen unserer Cookies oder die Deaktivierung zukünftiger Cookies möglicherweise nicht mehr auf bestimmte Bereiche oder Funktionen der Website zugreifen können.

  26. BESCHWERDEN UND MITTEILUNGEN
    1. Kein Anspruch oder Streitfall in Bezug auf:
      1. die Annahme oder Abrechnung einer Wette, die Sie unter Nutzung der Dienste abgeschlossen haben, wird mehr als sieben (7) Tage nach dem Datum der ursprünglichen Transaktion berücksichtigt; und
      2. ein Spiel, das Sie unter Nutzung der Dienste gespielt haben, wird mehr als 12 (zwölf) Wochen nach dem Datum, an dem die entsprechende Transaktion oder das Spiel stattfand, berücksichtigt.
    2. Sollten Sie eine Beschwerde in Bezug auf die Dienste einreichen wollen, sollten Sie sich in einem ersten Schritt so schnell wie möglich mit dem Kundendienst in Verbindung setzen, um Ihre Beschwerde vorzubringen, die dann innerhalb unseres Kundendienstteams bis zur Lösung eskaliert wird.
    3. Wenn es einen Streitfall gibt, der sich aus den Nutzungsbedingungen ergibt und der nicht vom Kundendienst gelöst werden kann, nachdem er gemäß Klausel 26.2 eskaliert wurde, können Sie verlangen, dass die Angelegenheit von einem Manager oder Vorgesetzten behandelt wird. Wir werden uns bemühen, die Angelegenheit entweder sofort oder durch eine spätere Kontaktaufnahme mit Ihnen zu Ihrer Zufriedenheit zu lösen.
    4. Sie erkennen an, dass unser Zufallszahlengenerator das Ergebnis der über die Dienste gespielten Spiele bestimmt, und Sie akzeptieren die Ergebnisse aller dieser Spiele. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass im unwahrscheinlichen Fall einer Unstimmigkeit zwischen dem Ergebnis, das auf Ihrem Bildschirm erscheint, und dem von der LotaPlay verwendeten Spielserver das Ergebnis, das auf dem Spielserver erscheint, maßgeblich ist, und Sie erkennen an und erklären sich damit einverstanden, dass unsere Aufzeichnungen die endgültige Instanz bei der Bestimmung der Bedingungen und Umstände Ihrer Teilnahme an der entsprechenden Online-Spielaktivität und der Ergebnisse dieser Teilnahme sind.
    5. Wenn wir Sie kontaktieren möchten, können wir dies unter Verwendung Ihrer Kontaktangaben tun. Mitteilungen gelten als ordnungsgemäß zugestellt und von Ihnen empfangen, sobald eine E-Mail versandt wurde oder wir mit Ihnen direkt telefonisch kommuniziert haben (auch wenn wir Ihnen eine Voicemail hinterlassen) oder drei (3) Tage nach dem Datum der Postaufgabe eines Briefes. Für den Nachweis der Zustellung einer Mitteilung genügt im Falle eines Briefes der Nachweis, dass der Brief ordnungsgemäß adressiert, frankiert und zur Post gegeben wurde, und im Falle einer E-Mail der Nachweis, dass die E-Mail an die in Ihren Kontaktdaten angegebene E-Mail-Adresse (falls vorhanden) zum Zeitpunkt des Versands der E-Mail gesendet wurde.
    6. Sie können Ihre Beschwerden per E-Mail an den Kundendienst auf der Website und/oder per Telefon, die beide auf der Website im Abschnitt Kontaktveröffentlicht sind, und/oder per Live-Chat richten. Die LotaPlay wird sich nach besten Kräften bemühen, die gemeldete Beschwerde so schnell wie möglich zu lösen, jedoch nicht später als 10 Kalendertage nach Erhalt der Beschwerde. Das Unternehmen wird versuchen, alle Beschwerden umgehend zu lösen. Wenn die Art der Beschwerde so beschaffen ist, dass mehr Zeit für ihre Bearbeitung erforderlich ist, kann diese Frist um weitere 10 Kalendertage verlängert werden. Wenn eine solche Verlängerung notwendig ist, werden Sie innerhalb der ersten 10 Kalendertage nach Eingang der Beschwerde darüber informiert, dass die LotaPlay von dieser Verlängerung Gebrauch machen wird, sowie über den Grund oder die Gründe, warum eine solche Verlängerung gerechtfertigt ist.
    7. Sollten Sie mit der Lösung der Beschwerde durch uns nicht zufrieden sein, kann eine weitere Beschwerde an EADR Ltd. gerichtet werden, European Alternative Dispute Resolution ("EADR"). EADR ist ein unabhängiges Streitbeilegungszentrum ("ADR-Einrichtung"), das eingerichtet wurde, um Streitigkeiten zwischen Kunden und Online-Glücksspielbetreibern gemäß der MGA-Richtlinie zur alternativen Streitbeilegung zu entschärfen.
      Beschwerden können online auf der Website der Schlichtungsstelle www.eadr.org eingereicht werden, die ein leicht zugängliches Verfahren für die Einreichung des Antrags bietet. Nach Einreichung des Antrags und der Belege kann der mit dem Fall betraute Schlichter auf einen Online-Kalender zugreifen und das Fälligkeitsdatum für den Fall festlegen. Beschwerden können auch offline per Post an die folgende Adresse der AS-Stelle eingereicht werden: 189/1, The Strand, Gzira GZR 1024, Malta.
      Bitte beachten Sie, dass gemäß der Richtlinie über die alternative Streitbeilegung die Schlussfolgerungen der AS-Stelle, die in ihrer Eigenschaft als Schlichter/Adjudikator handelt, sowohl für uns als auch für Sie verbindlich sind. Das Verfahren vor der alternativen Streitbeilegungsstelle schränkt das Recht des Spielers nicht ein, ein Verfahren gegen die LotaPlay vor einem zuständigen Gericht einzuleiten.
    8. Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass irgendein Aspekt der Dienstleistungen ungesetzlich ist oder auf eine Weise durchgeführt wird, die nicht sicher, fair oder transparent ist, können Sie sich an uns wenden:
      1. Im Rahmen der MGA-Lizenz - die Player Support Unit der Malta Gaming Authority (Malta Gaming Authority, Building SCM 02-03, Level 4, SmartCity Malta, Ricasoli SCM1001, Malta) oder um eine Beschwerde über das Online-Gaming-Support-Formular https://www.mga.org.mt/support/online-gaming-support einzureichen;
      2. Gemäß der deutschen Lizenz - Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt (Landesverwaltungsamt Sachsen Anhalt, Ernst-Kamieth-Straße 2, 06112 Halle (Saale), Deutschland).
    9. Unbeschadet des Vorstehenden können Sie die Plattform zur Online-Streitbeilegung (https: //ec.europa.eu/consumers/odr) vnutzen, um Streitigkeiten im Rahmen der MGA-Lizenz beizulegen.

  27. ÜBERTRAGUNG VON RECHTEN UND PFLICHTEN
    1. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise an eine beliebige Person zu übertragen, abzutreten, unterzulizenzieren oder zu verpfänden ("Abtretung"), ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen, vorausgesetzt, dass eine solche Abtretung zu denselben oder zu für Sie nicht weniger vorteilhaften Bedingungen erfolgt.
    2. Sie dürfen Ihre Rechte und Pflichten aus den Nutzungsbedingungen nicht abtreten, unterlizenzieren oder anderweitig übertragen.

  28. EREIGNISSE AUSSERHALB UNSERER KONTROLLE
    1. Wir sind nicht haftbar oder verantwortlich für die Nichterfüllung oder verspätete Erfüllung unserer Verpflichtungen im Rahmen der Nutzungsbedingungen, die durch Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle verursacht werden, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Ausfälle von Telekommunikationsnetzen, Stromausfälle, Ausfälle von Computern (oder anderen Geräten) Dritter, Feuer, Blitzschlag, Explosionen, Überschwemmungen, Unwetter, Arbeitskämpfe oder Aussperrungen, terroristische Aktivitäten und Handlungen der Regierung oder anderer zuständiger Behörden ("Ereignis höherer Gewalt>").
    2. Unsere Leistung gilt für den Zeitraum, in dem das Ereignis höherer Gewalt andauert, als ausgesetzt, und wir erhalten für die Dauer dieses Zeitraums eine Verlängerung der Leistungsfrist. Wir werden uns in angemessener Weise bemühen, das Ereignis höherer Gewalt zu beenden oder eine Lösung zu finden, mit der unsere Verpflichtungen trotz des Ereignisses höherer Gewalt erfüllt werden können.

  29. WAIVER
    1. Wenn wir nicht auf der strikten Erfüllung einer Ihrer Verpflichtungen bestehen oder wenn wir eines der uns zustehenden Rechte oder Rechtsmittel nicht ausüben, stellt dies keinen Verzicht auf diese Rechte oder Rechtsmittel dar und entbindet Sie nicht von der Einhaltung dieser Verpflichtungen.
    2. Ein Verzicht unsererseits auf eine Nichterfüllung stellt keinen Verzicht auf eine spätere Nichterfüllung dar.
    3. Ein Verzicht unsererseits auf eine der Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ist nur dann wirksam, wenn er ausdrücklich als Verzicht bezeichnet und Ihnen schriftlich gemäß Absatz 26 (Beschwerden und Mitteilungen) mitgeteilt wird.

  30. SEVERABILITÄT
    1. Sollte eine der Nutzungsbedingungen von einer zuständigen Behörde für ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar befunden werden, wird diese Bedingung oder Bestimmung in diesem Umfang von den übrigen Bedingungen und Bestimmungen getrennt, die weiterhin im vollen gesetzlich zulässigen Umfang gültig sind.
    2. In solchen Fällen wird der Teil, der als ungültig oder nicht durchsetzbar angesehen wird, in einer Weise geändert, die mit dem anwendbaren Recht übereinstimmt, um die ursprüngliche Absicht der LotaPlay so genau wie möglich wiederzugeben.

  31. GESAMTVERTRAG
    1. Die Nutzungsbedingungen und alle Dokumente, auf die in ihnen ausdrücklich Bezug genommen wird, stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Ihnen und uns dar und ersetzen alle früheren Vereinbarungen, Absprachen oder Abmachungen zwischen Ihnen und uns, ob mündlich oder schriftlich.
    2. Jeder von uns erkennt an, dass keiner von uns sich auf Zusicherungen, Verpflichtungen oder Versprechen verlassen hat, die vom anderen gegeben wurden oder die sich aus Gesagtem oder Geschriebenem in den Verhandlungen zwischen uns ergeben, es sei denn, es ist ausdrücklich in den Nutzungsbedingungen angegeben.
    3. Keine der Parteien hat irgendwelche Rechtsmittel in Bezug auf unwahre Erklärungen, die von der anderen Partei vor dem Datum des Vertrages mündlich oder schriftlich abgegeben wurden (es sei denn, eine solche unwahre Erklärung wurde in betrügerischer Absicht abgegeben), und das einzige Rechtsmittel der anderen Partei ist die Verletzung des Vertrages, wie in den Nutzungsbedingungen vorgesehen.

  32. RECHT UND GERICHTSBARKEIT
    1. Alle Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten, die sich aus oder in Verbindung mit den Nutzungsbedingungen ergeben, werden in Malta nach maltesischem Recht durch die Ernennung eines zwischen den Parteien zu vereinbarenden Einzelschiedsrichters oder, falls innerhalb von 14 Tagen keine Einigung erzielt wird, nachdem eine der Parteien die andere schriftlich aufgefordert hat, der Ernennung eines Schiedsrichters zuzustimmen, durch einen vom Vorsitzenden oder stellvertretenden Vorsitzenden des Malta Arbitration Centre zu ernennenden Schiedsrichter entschieden.

  33. VERANTWORTUNGSVOLLES SPIELEN/GLÜCKSSPIEL
    1. Finanzielle Limits - ein Spieler kann finanzielle Limits festlegen, die sich hauptsächlich auf Einzahlungen, Einsätze und/oder Verluste beziehen, indem er unseren Kundendienst kontaktiert oder den Bereich Mein Konto besucht. Sobald diese Grenzen festgelegt sind, kann der Spieler diese Grenzen nicht mehr überschreiten.
      Die Limits können jederzeit geändert werden. Jedes gemäß dieser Klausel eingeführte Limit wird nur auf Antrag des betreffenden Spielers oder nach Ablauf der festgelegten Dauer aufgehoben und nur auf Antrag des betreffenden Spielers gelockert.
      Eine Mitteilung des Spielers, mit der ein für den Spieler geltendes Limit verschärft oder dessen Dauer verlängert wird, wird unmittelbar nach ihrem Eingang bei uns wirksam. Eine Mitteilung des Spielers, mit der ein gemäß dieser Klausel eingeführtes Limit gelockert oder aufgehoben wird, wird erst nach Ablauf von 24 Stunden ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung erhalten, wirksam.
    2. Glücksspiel für Minderjährige - es ist für Personen unter dem relevanten Alter illegal, ein Konto zu eröffnen oder auf unserer Website zu spielen.
      1. Im Rahmen der MGA-Lizenz führen wir Altersüberprüfungen bei allen Spielern durch, die Zahlungsmechanismen nutzen, die für Personen unter dem relevanten Alter verfügbar sein könnten, und führen zusätzlich stichprobenartige Altersüberprüfungen bei Spielern durch, die andere Formen von Finanzierungsmechanismen nutzen.
      2. Im Rahmen der deutschen Lizenz führen wir bei der Registrierung des Spielerkontos eine Altersüberprüfung durch.
      Bitte beachten Sie, dass jede Person, die unter dem relevanten Alter ist und die Website nutzt, alle Gewinne einbüßt und auch den Behörden gemeldet werden kann.
    3. Filtersysteme - Filterlösungen ermöglichen es Eltern, den Zugang zum Internet nach bestimmten Kriterien zu regeln. Eltern können mit Hilfe von Filtern verhindern, dass ihre Kinder unter anderem auf Glücksspiel-Websites zugreifen. Wenn Sie Ihren Computer mit Freunden oder Familienmitgliedern teilen, die noch nicht alt genug sind, um sich auf unserer Website zu registrieren oder dort zu wetten, oder wenn Sie selbst den Ausschluss von Glücksspielseiten beantragt haben, sollten Sie elterliche Filterlösungen in Betracht ziehen.
    4. Einstellung von Sitzungszeitlimits - ein Spieler kann maximale Sitzungszeitlimits einstellen, indem er sich an unseren Kundendienst wendet oder den Bereich Mein Konto besucht. Sobald diese Limits festgelegt sind, ist es dem Spieler nicht mehr gestattet, in einer Sitzung über das voreingestellte Zeitlimit hinaus zu spielen.
    5. Selbstausschluss - für Spieler, die das Gefühl haben, dass das Spielen zu einem Problem wird, bieten wir die Möglichkeit eines Selbstausschlusses ("Selbstausschluss").
      1. Im Rahmen der MGA-Lizenz kann sich ein Spieler selbst für einen bestimmten oder unbestimmten Zeitraum vom Spiel ausschließen. Im Rahmen der MGA-Lizenz wird ein Selbstausschluss angeboten:
        (a) für alle von uns angebotenen Spiele und
        (b) für alle Mittel, mit denen wir die Dienste anbieten.
        Da die LotaPlay eine separate Spielerregistrierung verlangt, wenn wir mehrere Marken betreiben, stellen wir sicher, dass der Selbstausschluss für Ihre Aktivitäten bei der Marke implementiert wird, für die Sie den Selbstausschluss beantragt haben, und Ihr beantragter Selbstausschluss gilt für diese einzelne Marke.
        Falls ein Spieler von uns aufgrund ausreichender Gründe ausgeschlossen wurde, die darauf hindeuten, dass der Spieler möglicherweise Probleme mit dem Glücksspiel hat, wird dieser Spieler für alle von uns betriebenen Marken ausgeschlossen.
      2. Im Rahmen der deutschen Lizenz gilt Folgendes:
        1. Sie können jederzeit eine Spielersperre in Textform beantragen, wenn Sie befürchten, dass Sie spielsuchtgefährdet sind oder anderweitig ein problematisches Spielverhalten an den Tag legen (Selbstsperrung).
        2. Die LotaPlay kann Sie vom Spielbetrieb ausschließen, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass Sie spielsuchtgefährdet oder spielsüchtig sind. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn wir aufgrund der Wahrnehmung unserer Mitarbeiter oder aufgrund von Berichten Dritter wissen oder aufgrund sonstiger tatsächlicher Anhaltspunkte annehmen müssen, dass Sie spielsuchtgefährdet oder überschuldet sind, Ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen können oder Spieleinsätze riskieren, die in keinem Verhältnis zu Ihrem Einkommen oder Vermögen stehen (Drittanbietersperre). Vor einer Drittanbietersperre wird Ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Die Gelegenheit sowie eine allfällige Stellungnahme sind zu dokumentieren.
        3. Ein Antrag auf Selbst- oder Fremdsperre kann auch direkt bei der zuständigen Behörde gestellt werden.
        4. Die LotaPlay leitet alle Spielersperren an das übergreifende Sperrsystem zum Spielerschutz und zur Bekämpfung der Spielsucht "OASIS GlüStV" ("Onlineabfrage Spielerstatus nach Glücksspielstaatsvertrag") weiter.
        5. Die LotaPlay wird Sie unverzüglich in Textform über die Sperre informieren und Ihnen mitteilen, wie Sie die Sperre beenden können.
        6. Die Sperre beträgt mindestens 1 Jahr, es sei denn, Sie beantragen einen anderen Zeitraum, der nicht weniger als 3 Monate betragen darf. Wird ein kürzerer Zeitraum als 3 Monate angegeben, so gilt dies als Angabe von 3 Monaten.
      3. Im Falle eines Selbstausschlusses haben Sie weiterhin begrenzten Zugang zu Ihrem Konto und können Ihr Konto einsehen und Auszahlungsanträge stellen (vorbehaltlich Klausel 13.5 und Klausel 13.6), aber Sie können keine Einzahlungen vornehmen oder Wetten platzieren. Wir verlängern einen Zeitraum des Selbstausschlusses auf Antrag des betreffenden Spielers. Eine Mitteilung des Spielers, die den Zeitraum des Selbstausschlusses erhöht, wird sofort nach ihrem Eingang bei uns wirksam.
      4. Gemäß der MGA-Lizenz kann die Dauer eines Selbstausschlusses nur auf Antrag des betreffenden Spielers verkürzt werden.
        1. Eine Mitteilung des Spielers über die Verkürzung eines bestimmten Zeitraums des Selbstausschlusses wird erst nach Ablauf von mindestens 24 Stunden ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung erhalten, wirksam.
        2. Eine Mitteilung des Spielers, die einen unbefristeten Selbstausschluss aufhebt, wird erst nach Ablauf von mindestens 7 Tagen ab dem Tag, an dem wir die Mitteilung erhalten haben, wirksam.
      5. Im Rahmen der MGA-Lizenz wird Ihr Konto am Ende des gewählten Selbstausschlusszeitraums automatisch wieder geöffnet.
      6. Im Rahmen der Deutschland-Lizenz kann die Sperre nur auf Ihren schriftlichen Antrag hin aufgehoben werden.
        1. Dies gilt auch für zeitlich begrenzte Sperren. Der Antrag kann direkt bei der zuständigen Behörde oder bei der LotaPlay gestellt werden. LotaPlay wird jeden schriftlichen Antrag an die zuständige Behörde weiterleiten.
        2. Die Entsperrung wird nach Eingang des Antrags bei der Behörde wirksam, jedoch nicht vor Ablauf von 1 Woche im Falle einer Selbstsperrung und nicht vor Ablauf von 1 Monat im Falle einer Fremdsperrung. Sie werden hiervon unterrichtet.
      7. Wenn Sie Informationen über die Möglichkeit des Selbstausschlusses benötigen, wenden Sie sich bitte über die Hilfeseiten an den Kundendienst oder sehen Sie sich unseren Abschnitt über verantwortungsvolles Spielen an.
      8. Wir werden uns nach besten Kräften bemühen, die Einhaltung des Selbstausschlusses sicherzustellen. Der Selbstausschluss erfordert jedoch die gemeinsame Verpflichtung von Ihnen und der LotaPlay. Während des Zeitraums des Selbstausschlusses dürfen Sie nicht versuchen, neue Konten zu eröffnen, und Sie akzeptieren, dass wir keinerlei Verantwortung oder Haftung übernehmen, wenn Sie weiterhin spielen und/oder versuchen, die Website und/oder eine der von uns und/oder unserer Gruppe betriebenen Websites zu nutzen, und wir nicht erkennen oder feststellen, dass Sie den Selbstausschluss unter Umständen beantragt haben, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Eröffnung eines neuen Kontos unter Verwendung eines anderen Namens, Geburtsdatums oder einer anderen Adresse oder durch andere betrügerische Aktivitäten.
      9. Sie sind nicht berechtigt, ein neues Konto zu eröffnen, wenn wir bereits ein Konto auf einer der von uns und/oder unserer Gruppe betriebenen Websites oder auf Ihren Wunsch hin gemäß Paragraph 33 (Verantwortungsvolles Spielen/Glücksspiel) geschlossen haben, obwohl wir keine Verantwortung übernehmen, wenn Sie aufgrund der in Paragraph 33.5.9 genannten Umstände versucht haben, ein neues Konto zu eröffnen, und dies erfolgreich war.
    6. Die LotaPlay hat sich verpflichtet, Initiativen für verantwortungsvolles Spielen zu unterstützen. Weitere Informationen über Organisationen, die Personen mit problematischem Glücksspiel helfen, finden Sie in unserem Abschnitt über Verantwortungsbewusstes Spielen auf unserer Website.

  34. LINKS
      Wo wir Hyperlinks zu anderen Websites anbieten, tun wir dies nur zu Informationszwecken. Die Nutzung solcher Links erfolgt auf eigene Gefahr, und wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt oder die Nutzung solcher Websites oder für die dort enthaltenen Informationen. Ohne unsere ausdrückliche Genehmigung dürfen Sie weder einen Link zu dieser Website herstellen noch sie in einen Rahmen setzen.

  35. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS
      LotaPlay kkann unter den in Ziffer 2.1 genannten Adressen, per E-Mail unter der auf der Kontakt angegebenen Adresse, per Live-Chat oder per Telefon unter der auf der Seite Kontakt angegebenen Adresse kontaktiert werden.
  36. CHATREGELN
    1. Die LotaPlay bietet dem Nutzer die Möglichkeit, sich in virtuellen Chaträumen zu unterhalten. Der Zweck der Chat-Räume ist es, Unterhaltung und Kommunikation unter den Nutzern der Spiele zu ermöglichen. Der gesamte Chat muss auf Englisch oder in der Sprache erfolgen, die für die speziell entwickelten Sprachtabellen vorgesehen ist. Der Nutzer darf nur so chatten, wie es bei einem persönlichen Treffen angemessen wäre.
    2. Wir dulden kein abfälliges, beleidigendes oder gewalttätiges Verhalten Ihrerseits gegenüber einem unserer Mitarbeiter. Sollten Sie sich auf eine solche Art und Weise verhalten (die ausschließlich von uns bestimmt wird), behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto zu sperren und/oder zu schließen und/oder andere Maßnahmen zu ergreifen, die wir für angemessen halten. Sie sind nicht berechtigt, unwahre und/oder böswillige und/oder schädigende Kommentare in Bezug auf die Tätigkeit der Gruppe in Medien oder Foren abzugeben.
    3. Alle Gespräche, die über die Chat-Funktion geführt werden, werden aufgezeichnet und gespeichert.
    4. Jeder böswillige Chat wird der zuständigen Behörde gemeldet.
    5. Die LotaPlay bbehält sich das Recht vor, Chaträume zu entfernen.
    6. Alle Spiele, in denen eine Chat-Funktion zur Verfügung gestellt wird, dienen dazu, den Spielern die Möglichkeit zu geben, mit anderen Spielern in gemeinsamen Unterhaltungen zu interagieren. Es werden Regeln angewandt, um sicherzustellen, dass eine angenehme Atmosphäre im Netzwerk aufrechterhalten wird, dass keine betrügerischen Aktivitäten ermöglicht werden und dass sich die Spieler als Teil der Gemeinschaft fühlen.
    7. Die LotaPlay haftet gegenüber keinem Spieler, der die Chat-Funktion nutzt, für Schäden, die durch das Verhalten anderer Spieler entstehen. Der Spieler stellt die LotaPlay von jeglicher Haftung frei und hält sie schadlos für Schäden, die durch das illegale, ungesetzliche oder unangemessene Verhalten des Spielers oder durch die Verletzung der Chat-Regeln durch den Spieler entstanden sind.
    8. Der gesamte Chat muss in englischer Sprache geführt werden (es sei denn, es ist absichtlich eine bestimmte Sprache erlaubt). Der Chat darf keine respektlosen Kommentare über andere Spieler oder irgendwelche Kommentare oder Ausdrücke enthalten, die andere Spieler beleidigen könnten. Es ist nicht erlaubt, die Privatsphäre oder andere Rechte von Mitspielern zu verletzen. Es ist verboten, im Chat persönliche Daten anzugeben oder zu erfragen. Es ist nicht erlaubt, die Chat-Funktion zu nutzen, um für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Angebot zu werben.
    9. Um einen missbräuchlichen Chat zu melden, kontaktieren Sie bitte den LotaPlay Support Service.
    10. Die Chat-Funktion wird von der LotaPlay moderiert oder überwacht, entweder automatisch oder durch menschliche Hilfe.
    11. Absprachen durch die Nutzung der Chat-Funktion oder eines separaten Chats sind verboten.
    12. Im Falle eines Verstoßes gegen die Chat-Regeln, wird die LotaPlay den Spieler verwarnen. Wenn der Spieler sich nicht daranhält, kann er aus dem Chat-Raum ausgeschlossen werden. Der Spieler kann auch mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Warnung für unbegrenzte Zeit nach alleiniger Entscheidung der LotaPlay ausgeschlossen werden.


BONUSBEDINGUNGEN


  1. EINFÜHRUNG:
    1. Diese Bonusbedingungen gelten für alle Website-Aktionen und Wettbewerbe („ Aktionen “), die wir Ihnen von Zeit zu Zeit anbieten, und bilden einen Teil davon der Nutzungsbedingungen zwischen Ihnen und uns.
    2. Werbeaktionen haben auch spezifische Bedingungen, die für sie gelten („ Schlüsselbedingungen “), und wir werden sie erstellen die Ihnen vor der Teilnahme an dieser Werbeaktion klar sind. Alle aktionsspezifischen Bedingungen sind Bestandteil dieser Bonusbedingungen.
    3. Wenn in den Nutzungsbedingungen von "Bonus" oder "Bonusgeldern" die Rede ist, sind damit alle Gelder oder der Gegenwert gemeint, die wir dem Bonusguthaben Ihres Kontos gutgeschrieben haben (das "Bonusguthaben"). Bonusgelder können nicht direkt abgehoben oder ausgezahlt werden, sondern müssen für die Platzierung von Wetten auf der Website verwendet werden. Je nach Werbeaktion können diese Bonusgelder in echtes Geld auf Ihrem Konto umgewandelt werden (das "Bargeldguthaben"), nachdem Sie bestimmte Bedingungen im Rahmen der Werbeaktion erfüllt haben (z. B. eine Wettanforderung). "Freispiele" bezeichnet einen Bonus, der aus dem Recht besteht, Spiele zu spielen, die keinen Einsatz erfordern.
    4. Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist, haben im Falle von Diskrepanzen oder Konflikten zwischen diesen Bonusbedingungen und spezifischen Aktionsbedingungen die spezifischen Aktionsbedingungen Vorrang. Durch die Teilnahme an einer Werbeaktion stimmen Sie zu, an diese Bonusbedingungen gebunden zu sein.

  2. TURNIERE
    1. Nur Spieler, die zuvor eingezahlt haben, sind zur Teilnahme an den Turnieren berechtigt.
    2. Turnierpreise werden in EUR und in echtem Geld ausgezahlt, es sind keine Wettanforderungen daran geknüpft. Für Spieler, die Konten in einer anderen Währung führen, werden die Umrechnungskurse der Europäischen Zentralbank angewendet.
    3. Turnierpreise werden innerhalb von 24 Stunden nach Ende des Turniers ausgezahlt. Wenn der Preis nicht automatisch gutgeschrieben wird, wenden Sie sich bitte an den Kundendienst. Wir werden Ihren Preis manuell gutschreiben.
    4. Konten, die zum Zeitpunkt des Turnierendes geschlossen, gesperrt oder selbst ausgeschlossen sind, werden nicht bezahlt.
    5. Turnierranglisten und Preispools können über Websites/Marken, die von Winzon Group LTD betrieben werden, geteilt werden. Ob dies der Fall ist, entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    6. Turnier-Ranglistenpunkte entsprechen dem gesamten Echtgeldeinsatz in EUR seit Beginn des Turniers. Wetten auf Bonusgeld zählen nicht.
    7. Wenn das Turnier endet oder neu beginnt, sind die Ergebnisse eines abgeschlossenen Turniers für mindestens 24 Stunden auf der Seite der Rangliste verfügbar, jedoch nicht länger als bis zu einem anderen Turnier Neustart erfolgt.
    8. Wir behalten uns das Recht vor, Transaktionen und Protokolle zu überprüfen, um zu untersuchen, ob die Teilnahme eines bestimmten Spielers fair ist. Spieler, die diese Aktion auf eine Weise ausnutzen, die wir als missbräuchlich erachten könnten, werden von der Aktion ausgeschlossen, wobei Gewinne möglicherweise beschlagnahmt werden.
    9. Verfügbarkeitstage/-daten können gelten. Spiel, Land, Loyalitätsstufe und andere Einschränkungen können gelten. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Turnieraktion.

  3. CASHBACK
    1. Cashback-Angebote stehen allen registrierten Spielern zur Verfügung, mit Ausnahme von Spielern aus Schweden und Deutschland.
    2. Nur Spieler, die zuvor eingezahlt haben, sind für die Cashback-Angebote berechtigt.
    3. Einige Cashback-Aktionen sind nur auf Einladung verfügbar. Spieler, die sich qualifizieren, erhalten eine Einladung, während sie vor Ort sind, oder per E-Mail (gilt nicht für nicht abonnierte Kunden).
    4. Cashback wird aus den gesamten Echtgeldverlusten in bestimmten Spielen nach Abzug von Gewinnen aus Bonussen, Turnieren und anderen Aktionen berechnet. Verluste von Bonusgeldern werden bei der Cashback-Berechnung nicht berücksichtigt.
    5. Spieler müssen ihren Cashback selbst auf der Seite „Meine Boni“ anfordern.
    6. Cashback wird in Echtgeld ausgezahlt, ohne Wettbedingungen.
    7. Cashback wird ab dem Moment der Berechtigung oder ab dem Zeitpunkt der letzten Inanspruchnahme berechnet, jedoch nicht für mehr als 30 vorangegangene Tage.
    8. Cashback kann 24 Stunden nach Beginn der Berechtigung oder 24 Stunden nach der letzten Forderung angefordert werden.
    9. Cashback kann nur von aktiven Konten beansprucht werden. Kunden mit einem geschlossenen oder selbstausgeschlossenen Konto können dieses Angebot nicht nutzen.
    10. Mindestverlustanforderungen, Verfügbarkeitstage/-daten und Spielbeschränkungen können gelten. Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Cashback-Aktion.
    11. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine oder mehrere Personen von der Teilnahme an der Cashback-Aktion auszuschließen.

  4. LOYALTY COINS
    1. Sie verdienen Treuemünzen für alle Echtgeldspiele.
    2. Treuemünzen bestimmen Ihre Treuestufe:
      - Level 0 (weniger als 1 Münze),
      - Level 1 (1-500 Münzen),
      - Level 2 (500-3000 Münzen),
      - Level 3 (3000-20.000 Münzen),
      - Level 4 (20.000 und mehr Münzen).
    3. Treuemünzen können gegen Geldprämien eingetauscht werden. Um Treuemünzen gegen Bargeld einzutauschen, müssen Sie das Clicker-Spiel verwenden, das in der Kopfzeile der Seiten mit Spielen zu finden ist.
    4. Die Mindestmenge an Treuemünzen, die in Bargeld umgewandelt werden kann, beträgt 50 (fünfzig).
    5. Das Ausgeben von Treuemünzen wirkt sich nicht auf Ihre Treuestufe aus.
    6. Treuemünzen werden mit einer Rate von 1 (eins) gutgeschrieben. Münze für jeden:
      - 20 EUR in Einsätzen bei Slots & Arcade-Spielen,
      - 30 EUR in Jackpot-Spielen,
      - 50 EUR in Tischspielen,
      - 60 EUR bei Kartenspielen & Live-Spielen,
      - 150 EUR bei Video Poker.
    7. Es werden keine Treuemünzen gutgeschrieben, wenn Sie mit einem aktiven Bonus auf Ihrem Konto spielen.
    8. Treuemünzen können auch hinzugefügt werden, um eine Einzahlung mit einem bestimmten Betrag vorzunehmen (wird gegebenenfalls auf der Einzahlungsseite angezeigt).
    9. Spieler, die noch nie eingezahlt haben, werden daran gehindert, Treuemünzen zu generieren.
    10. Maximale Loyalitätsmünzen, die an einem Tag hergestellt werden können - 1000 (eintausend).
    11. Der Preis, der für jede Treuemünze auf jeder Treuestufe gezahlt wird, beträgt:
      - 0,02 EUR auf Stufe 1 (1 EUR für 50 Münzen) ,
      - 0,03 EUR auf Level 2 (1,5 EUR für 50 Münzen),
      - 0,04 EUR auf Level 3 (2 EUR für 50 Münzen),
      - 0,06 EUR auf Level 4 (3 EUR für 50 Münzen).
    12. Treuemünzen verfallen 30 (dreißig) Tage nach Erhalt, wenn sie nicht verwendet werden.
    13. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine oder mehrere Personen von der Teilnahme am Treueprogramm auszuschließen.
    14. Das Treueprogramm steht Spielern aus Deutschland und Schweden nicht zur Verfügung und kann von diesen nicht genutzt werden.

  5. WERBE EINEN FREUND
    1. Durch die Teilnahme am Programm „Freunde werben“ erklärt sich der Spieler mit den geltenden Geschäftsbedingungen einverstanden.
    2. Der Spieler wird nur dann von Ihnen geworben, wenn ein Konto bei der Website über den von Ihnen erhaltenen Link registriert wird. Den Link zum Einladen anderer Spieler finden Sie im Dashboard des Programms „Freunde werben“ (Autorisierung erforderlich). Jeder Spieler hat seinen eigenen eindeutigen Link.
    3. Sich selbst weiterzuempfehlen, mehrere Konten zu erstellen oder diese Aktion auf andere missbräuchliche Weise zu nutzen, ist strengstens verboten und führt zu einer dauerhaften Sperrung mit Beschlagnahme aller betrügerisch erworbenen Gelder.
    4. Das Programm „Freunde werben“ zahlt eine Provision von 1 % (ein Prozent) aus den Echtgeldeinsätzen der geworbenen Spieler.
    5. Die Provision wird nur für das Spielen mit eingezahlten Geldern gezahlt, wenn es keinen aktiven Bonus auf dem Konto gibt.
    6. Für Einsätze mit kostenlosen Bonusgewinnen wird keine Provision gezahlt.
    7. Spieler können ihre geworbenen Anmeldungen, Einzahler sowie die angesammelten Provisionen auf dem Dashboard der Kampagne "Freunde werben" verfolgen.
    8. Spieler können ihre angesammelten Provisionen nur verwenden oder abheben, wenn sie mindestens 3 (drei) Einzahler geworben haben (3 (drei) einzelne geworbene Spieler, die mindestens 1 ( jeweils eine) Anzahlung).
    9. Nur Spieler, die zuvor eingezahlt haben, können ihre Provision abheben. Es können Einschränkungen der Zahlungsmethode gelten. Bitte beachten Sie die Banking-Seite.
    10. Wir behalten uns das Recht vor, nach eigenem Ermessen eine oder mehrere Personen von der Teilnahme am Programm „Freunde werben“ auszuschließen.
    11. Das Programm „Freunde werben“ ist für Spieler aus Deutschland und Schweden nicht verfügbar und kann von diesen nicht genutzt werden.

  6. BONUSFONDS
    1. Um den Willkommensbonus oder einen Einzahlungsbonus zu erhalten, muss der Spieler eine Mindesteinzahlung von 20 EUR/USD/AUD/CAD/NZD leisten, sofern nicht anders angegeben.
    2. Spieler müssen sich vor der Verarbeitung der Einzahlung für das Angebot auf der Einzahlungsseite anmelden, um für die gewählte Belohnung berechtigt zu sein.
    3. Es kann jeweils nur 1 (ein) Bonus gehalten werden. Wenn Sie sich zu einem Zeitpunkt für eine neue Aktion entscheiden, an dem Sie bereits einen Bonus haben, verfallen die Bonusgelder für den vorhandenen Bonus.
    4. Jeder Einzahlungsbonus hat einen Erforderlicher Einzahlungsbetrag oder Bereich des Einzahlungsbetrags, der den Bonus auslöst. Wenn Sie weniger oder mehr als erforderlich einzahlen, wird der Bonus möglicherweise nicht Ihrem Konto hinzugefügt.
    5. Alle Willkommensboni sind nur auf die spezifischen Einzahlungen auf die Website beschränkt. In den wichtigsten Geschäftsbedingungen der Aktion erfahren Sie, um welche Einzahlung es sich handelt.
    6. Für einige Bonusangebote gelten möglicherweise Ländereinschränkungen. Weitere Informationen finden Sie in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    7. In dem seltenen Fall, dass der Einzahlungsbonus nach einer qualifizierten Einzahlung nicht automatisch gewährt wird, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst, bevor Sie Wetten abschließen und wir gewähren Ihnen den Bonus manuell. Bitte beachten Sie, dass unsere Systeme es uns nicht erlauben, Ihnen den Bonus zu gewähren, wenn Sie Wetten mit Ihrer qualifizierten Einzahlung platzieren, bevor der Bonus manuell gewährt wird.
    8. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie sowohl über ein Bargeldguthaben als auch über ein Bonusguthaben verfügen, das echte Geld (z.B. Bargeldguthaben) zuerst aufgebraucht wird. Wenn jedoch kein Bargeldguthaben vorhanden ist, wird der in einem Bonusspiel platzierte Einsatz vom Bonusguthaben des Spielers abgezogen.
    9. Jeder Bonus kann entfernt werden, bevor die Wettbedingungen erfüllt sind. Der Bonusbetrag und die Gewinne verfallen jedoch infolgedessen. Bitte wenden Sie sich an den Kundendienst, um weitere Informationen zu erhalten, oder verwenden Sie die Schaltfläche BONUS ABBRECHEN (X) im Fenster "Bonusguthaben".
    10. Wir behalten uns das Recht vor, Spielern, von denen wir glauben, dass sie keine Boni mehr anbieten Sie haben eine unverhältnismäßige Anzahl an Boni erhalten, die auf dem Verhältnis von Bonusfreigabe zu Einzahlung basieren, und die Teilnahme dieser Spieler an einer unserer aktuellen / zukünftigen Werbekampagnen abgelehnt.
    11. Alle Einzahlungsboni (sofern nicht anders angegeben) sowie Einzahlungen, die sie ausgelöst haben, müssen 30 (dreißig) Mal umgesetzt werden, bevor das Geld ausgezahlt werden kann, mit Ausnahme von Spielern in Finnland und Deutschland, denen der qualifizierende Anteil der Einzahlung und des Bonusbetrags zusteht muss 35 (fünfunddreißig) Mal umgesetzt werden. Boni, die aus Freispielen ausgezahlt werden, müssen das 50-fache des gezahlten Bonusbetrags umgesetzt werden
    12. Alle Boni ohne Einzahlung (sofern nicht anders angegeben) müssen 99 Mal eingesetzt werden, bevor das Geld abgehoben werden kann.
    13. Nur vollständig abgewickelte Wetten (dh Wetten, die zu einem Gewinn oder Verlust führen) werden für den Einsatz angerechnet.
    14. Bis die Durchspielbedingungen der Bonusgelder erfüllt sind, können die Gelder nur für Spielautomaten verwendet werden, die mit dem BONUS-Tag gekennzeichnet sind (sofern nicht anders angegeben). Spiele, die nicht mit dem BONUS-Tag gekennzeichnet sind, sind vom Bonusspiel ausgeschlossen und können Ihren Versuch, einen Einsatz in diesen Spielen zu tätigen, blockieren, obwohl wir nicht garantieren, dass eine solche Blockierung durchgesetzt wird, d.h. es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie die Regel dieser Klausel einhalten.
    15. Wenn Sie einen Einzahlungsbonus akzeptieren, denken Sie bitte daran, dass Ihre Einzahlung mit dem akzeptierten Bonus gesperrt ist. Dies bedeutet, dass Sie zwei (zwei) Optionen haben, um entweder die Wettanforderungen des Bonus zu erfüllen oder den Bonus zu stornieren. Wenn Sie den Bonus stornieren, gehen der Bonus und alle dem Bonus zugeordneten Gewinne verloren. Wetten sowohl mit dem Bonusgeld als auch mit Ihrem eingezahlten Geld werden auf die Wettanforderungen angerechnet.
    16. Sofern nicht anders angegeben, sind alle Boni ab dem Moment, in dem sie gültig sind, 7 (sieben) Tage lang gültig ausgestellt.
    17. Bonusgelder und Gewinne verfallen nach Ablauf des Bonus.
    18. Bis zur Erfüllung der Durchspielbedingungen für das Bonusguthaben beträgt der maximale Einsatz 5 EUR/USD/CAD/AUD/NZD (sofern nicht anders angegeben), außer für Spieler aus Deutschland, deren maximaler Einsatz auf 1 EUR/USD/CAD/AUD/NZD begrenzt ist, und für Spieler aus Finnland, deren maximaler Einsatz auf 3 EUR/USD/CAD/AUD/NZD begrenzt ist. Dies gilt auch für Verdoppelungseinsätze nach Abschluss der Spielrunde, z. B. für den Einsatz von Gewinnen aus der Spielrunde X auf Rot/Schwarz, sowie für käuflich erwerbbare In-Game-Bonus-Features. Spiele können Ihren Versuch blockieren, einen höheren Einsatz in ihnen zu tätigen.
    19. Die Umwandlung des Bonusguthabens in ein Barguthaben, das sich aus der Erfüllung der Anforderungen eines Bonus oder von Freispielen (oder einer Kombination aus Bonus und Freispielen) für die Einzahlung ergibt, ist auf den maximalen Wert des 10-fachen des Einzahlungsbetrags begrenzt. Wenn Sie beispielsweise ein bestimmtes Bonusangebot in Anspruch nehmen, indem Sie 50 EUR einzahlen, ist Ihre maximale Umwandlung des Bonusguthabens in das Barguthaben aus diesem bestimmten Bonusangebot auf 500 EUR begrenzt. Jegliche Gewinne, die diese Grenze überschreiten, verfallen. Zur Erleichterung der Spieler wird die Anpassung des Guthabens an diese Grenzen, falls erforderlich, automatisch vom System vorgenommen, wenn die Umwandlung des Bonusguthabens in das Barguthaben erfolgt.
    20. Die Auszahlung von Gewinnen aus einem Bonus oder Freispielen für die Registrierung ist auf einen Höchstwert von 25 EUR/USD/AUD/CAD/NZD, oder 100 BRL/PEN, 250 DKK, 500 MXN, 1000 UYU, 2000 INR, 3000 ARS, 25000 CLP, 100000 COP beschränkt (sofern nicht anders angegeben). Alle Gewinne, die diesen Betrag überschreiten, verfallen bei der Auszahlungsanfrage. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Gewinne zunächst abzuheben und dann, falls gewünscht, eine neue Einzahlung vorzunehmen, um ohne diese Begrenzung weiterzuspielen.
    21. Die Umwandlung des Bonusguthabens in ein Barguthaben, das sich aus der Erfüllung von Bonusbedingungen oder Freispielen ohne Einzahlung ergibt, ist auf einen Höchstwert von 25 EUR/USD/AUD/CAD/NZD, oder 100 BRL/PEN, 250 DKK, 500 MXN, 1000 UYU, 2000 INR, 3000 ARS, 25000 CLP, 100000 COP begrenzt (sofern nicht anders angegeben). Zur Bequemlichkeit der Spieler wird die Anpassung des Guthabens an diese Grenzen, falls erforderlich, automatisch vom System vorgenommen, wenn die Umwandlung des Bonusguthabens in das Barguthaben erfolgt. Der maximale Auszahlungsbetrag, der sich aus der Umwandlung des Bonusguthabens in das Barguthaben ergibt, ist auf 5 solcher Umwandlungsbeträge begrenzt. Alle Gewinne, die diesen Betrag überschreiten, verfallen.
    22. Beliebig "frei" Spin- oder Bonusgewinne, die aus Bonusgeldern resultieren, nachdem der Bonus eingesetzt, verloren oder verwirkt wurde, werden entfernt.
    23. Wenn wir vernünftige Gründe haben, diesen Bonus zu vermuten Wird dies von oder zum Nutzen derselben Person mehr als einmal oder von einer Gruppe von Personen, die gemeinsam handeln, beansprucht, kann es die Verfügbarkeit eines Bonus oder aller Boni für diesen Kunden oder diese Kundengruppe widerrufen und / oder Wetten ungültig machen finanziert durch den Bonus und entfernen Sie alle Gewinne aus einem solchen Einsatz.
    24. Bitte beachten Sie, dass es nicht erlaubt ist, Bonusgelder nur zu verwenden, um die Bonusphasen und dann die mit Bargeld abgeschlossenen Endphasen zu durchlaufen Wetten, wenn Bonusgelder freigegeben wurden oder verfallen. Wenn eine solche Taktik angewendet wird, behalten wir uns das Recht vor, die Gewinne zu beschlagnahmen.
    25. Die Anpassung der "Bonus-Jagd" durch Erreichen eines Bonus-Features, Verlassen des Spiels, um später zurückzugehen und das Feature zu spielen, ist nicht erlaubt. Dies hat die Konfiszierung der damit verbundenen Gewinne zur Folge.
    26. Wenn Sie einen Promo-Code für eine Promotion verwenden, für die Sie keinen Anspruch haben, erhalten Sie den Bonus nicht.

  7. BEDINGUNGEN, DIE FÜR ALLE AKTIONEN GELTEN
    1. Alle Angebote an die Spieler sind auf 1 (eins) pro Person, Familie, Haushaltsadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und gleiche Zahlungskontonummer (z. Debit- oder Kreditkarte, Neteller usw.), IP und gemeinsam genutzter Computer, z. B. öffentliche Bibliothek oder Arbeitsplatz.
    2. Mehrere Konten sind nicht erlaubt. Das Anlegen von mehr als 1 (einem) Konto bei uns, um Boni zu beanspruchen, wird als Promotionsmissbrauch angesehen und kann zur Beschlagnahmung von Geldern führen.
    3. In Bezug auf die Boni und Werbeaktionen jederzeit und Daten sind in UTC angegeben.
    4. Wenn Sie beim Spielen über unsere auf der Website bereitgestellten Spiele eine Summe gewinnen, die von uns als publikationswürdig angesehen wird, erklären Sie sich damit einverstanden, sich zur Verfügung zu stellen jede von uns arrangierte Veranstaltung dieser Art. Während wir alle uns anvertrauten persönlichen Daten schützen, behalten wir uns das Recht vor, Vornamen und die erste Initiale des Nachnamens in unseren Ankündigungen zu Werbeergebnissen oder auf der Website zu verwenden.
    5. Alle Abhebungen werden vor ihrer Bearbeitung einer internen Revision unterzogen. Wir behalten uns alle Rechte vor, Boni oder Gewinne für fehlgeschlagene Audits ungültig zu machen. Der Spieler stimmt hiermit im Voraus zu.
    6. Sollte sich bei einer solchen Überprüfung herausstellen, dass ein Spieler an Strategien teilnimmt, einen Software- oder Systemfehler ausnutzt oder sich an irgendeiner Form von Aktivität beteiligt, die wir nach unserem alleinigen und uneingeschränkten Ermessen als missbräuchlich erachten ("Promotionsmissbrauch"), behalten wir uns das Recht vor, die Berechtigung eines solchen Spielers, die Promotion zu erhalten oder davon zu profitieren, zu widerrufen (und/oder die Auszahlung der Erlöse aus einem solchen Missbrauch an den/die betreffenden Spieler zurückzuhalten).
    7. Andere Fälle von nicht erlaubtem Promotion-Missbrauch umfassen aber sind nicht beschränkt auf:
      - Verwenden eines Proxys oder eines VPN oder Maskieren Ihrer IP-Adresse;
      - Mehr als 1 (ein) Spiel gleichzeitig spielen;
      - Das Setzen von Bonusgeldern auf ausgeschlossene oder nicht berechtigte Spiele (Spiele, die nicht mit einem Bonusabzeichen gekennzeichnet sind).
    8. Wenn es entdeckt wird Diese Gruppe Spieler verwenden die gleichen Wettmuster und sind über Standort, Bankmuster oder IP, Geräte-ID verbunden (aber nicht darauf beschränkt). Wir haben nach eigenem Ermessen das Mandat, Bonusgewinne und / oder Einzahlungen zu beschlagnahmen.
    9. Wir behalten uns das Recht vor, die Bereitstellung von Werbeaktionen jederzeit einzustellen, beispielsweise aus technischen oder behördlichen Gründen oder zur angemessenen Verhinderung von Betrug, oder eine bestimmte Werbeaktion jederzeit zurückzuziehen.